Pfreimd gastiert am Sonntag in Vohenstrauß
Tabellenführer hofft auf Dreier

Die SpVgg Pfreimd musste sich gegen SC Katzdorf beim 1:1 mit einem Punkt begnügen. Hier eine Szene mit Andreas Lorenz (links/Pfreimd )gegen Georg Strauch. In Vohenstrauß möchte der Tabellenführer möglichst wieder die volle Punktzahl einfahren. Bild: mhs
Lokales
Pfreimd
06.09.2014
1
0

Am Sonntag, 7. September, 15 Uhr, gastiert der Tabellenführer der Bezirksliga Norde, die SpVgg Pfreimd (17 Punkte) bei der SpVgg Vohenstrauß (13./6). Diese belegt derzeit den Relegationsplatz, der aber nicht die wahre Leistungsstärke widerspiegelt.

Die Verantwortlichen der SpVgg Pfreimd waren durchaus zufrieden mit dem 1:1 zuhause gegen den sehr starken SC Katzdorf (6./11). Sicherlich wäre mit einer etwas besseren Chancenauswertung, vor allem in der Anfangsphase, ein Sieg möglich gewesen. Aber die starke Vorstellung der Katzdorfer rechtfertigte die Punkteteilung.

2 Niederlagen

In der letzten Saison verlor Pfreimd beide Spiele relativ klar gegen die Vohenstraußer. Diesmal will der Tabellenführer aber auf jeden Fall punkten. Die Spielertrainer Christian Most und Christian Zechmann können in Bestbesetzung antreten, Stephan Thorin steht wieder zur Verfügung.

Die Verantwortlichen der SpVgg Pfreimd hoffen natürlich, dass die Serie von bislang 7 ungeschlagenen Spielen weiter ausgebaut werden kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.