Bei den Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes dominieren Damen, Jugend und Junioren ...
Kastler Teams räumen richtig ab

Florian Weber und Florian Neumann beim Liegendschießen. Bild: dl
Sport
Pfreimd
30.06.2017
11
0

Bei den Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes im Schießsportleistungszentrum Pfreimd dominierten die Vereine Kastl, Holzhammer, Roding-Bahnhof und Neumühle. Patrick Kurz aus Sulzbach Rosenberg holte sich wie in den Vorjahren den Titel in der Disziplin Kleinkaliber 3x20 Schuss.

Maria Kausler von Einigkeit Hubertus Kastl verteidigte bei den Juniorinnen ihren Meistertitel. Im kniend, liegend und stehend Schießen gaben die Sportler jeweils 20 Schuss auf die Scheibe ab. Patrick Kurz von der SG Neumühle ist in Topform und erzielte bei den Herren mit 584 Ringen das beste Ergebnis. Peter Hecht, Florian Neumann und Bastian Hartl standen in ihren Klasse erneut ganz oben auf dem Podest.

Im Mannschaftswettbewerb der Herren siegte Holzhammer mit Michael Buchbinder (Kastl), Achim Hüttner (Burglengenfeld) und Ferdinand Stippberger (Schwandorf). Bei den Damen, der Jugend und den Juniorinnen gingen die Mannschaftsiege alle an Einigkeit Hubertus Kastl. Bei den Junioren gewann das Team von Waldeslust Roding-Bahnhof mit Florian Neumann (Walderbach), Andreas Preis (Roding) und Florian Weber (Arrach). Eine Vielzahl der Starter erreichte die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft vom 24. August bis 4. September in München.

Ergebnisse

Kleinkaliber 3x20 Schuss: Herren (1.40-10): 1. Patrick Kurz, Knölling, 584 Ringe; 2. Michael Buchbinder, Holzhammer, 577; 3. Stefan Haas, Nittenau, 574; 4. Achim Hüttner, Holzhammer, 563; 5. Manuel Dux, Neumühle, 561. Mannschaftswertung: 1. Ehenbachtaler Holzhammer, (Achim Hüttner, Michael Buchbinder, Ferdinand Stipberger) 1723 Ringe; 2. 1925 Neumühle, (Uwe Spachtholz, Manuel Dux, Patrick Kurz) 1703.

Damen (1.40-11): 1. Maria Kausler, Kastl, 575 Ringe; 2. Julia Bauer, Kastl, 573; 3. Sandra Raps, Kastl, 560; 4. Kerstin Höcht, Kastl, 559; 5. Julia Helgert, Kastl, 557. Mannschaftswertung: 1. Einigkeit Hubertus Kastl, (Julia Simon, Julia Bauer, Maria Kausler) 1733 Ringe; 2. Einigkeit Hubertus Kastl, (Sandra Raps, Anja Michl, Julia Helgert) 1669.

Jugend A (1.40-30): 1. Bastian Hartl, Sollbach, 562 Ringe. Jugend A weiblich (1.40-31): 1. Theresa Ehrenstraßer, Kastl, 559 Ringe; 2. Luisa Stahl, Kastl, 553; 3. Johanna Pühl, Kastl, 542. Mannschaftswertung: 1. Einigkeit Hubertus Kastl I (Johanna Pühl, Luisa Stahl, Theresa Ehrenstraßer), 1654 Ringe.

Junioren A (1.40-40): 1. Andreas Preis, Roding-Bahnhof, 568 Ringe; 2. Florian Weber, Roding-Bahnhof, 553. Mannschaftswertung: 1. Waldeslust Roding-Bahnhof (Florian Neumann, Florian Weber, Andreas Preis) 1693 Ringe. Juniorinnen A (1.40-41): 1. Simona Bachmayer, Kastl, 554 Ringe. Mannschaftswertung: 1. Einigkeit Hubertus Kastl (Simona Bachmayer, Lena Stahl, Sophia Miedel) 1647 Ringe.

Junioren B (1.40-42): 1. Florian Neumann, Roding-Bahnhof, 572 Ringe; 2. Sebastian Schmidbauer, Nabburg, 529; 3. Lukas Reger, Mitterkreith, 527. Juniorinnen B (1.40-43): 1. Sophia Miedel, Kastl, 547 Ringe.

Altersklasse (1.40-50): 1. Peter Hecht, Neumühle, 557 Ringe; 2. Hubert Schinner, Mehlmeisel, 514; 3. Reinhold Kemptner, Knölling, 504. Mannschaftswertung: 1. 1925 Neumühle, (Bernhard Erras, Klaus Tuchbreiter, Peter Hecht) 1618 Ringe; 2. Schießsportgruppe RK Roßbach-Wald, 1514; 3. Schießsportgruppe RK Roßbach-Wald 2, 1383. Senioren (1.40-60): 1. Josef Kurzwart, Wernberg-Köblitz, 540 Ringe. 2. Bernhard Erras, Neumühle, 532; 3. Klaus Tuchbreiter, Neumühle, 529.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.