Anekdoten und Rückblende auf sieben Lebensjahrzehnte

Vermischtes
Pfreimd
12.10.2017
103
0

Beim Kaffeetrinken und gemütlichen Beisammensein der ehemaligen Schüler der Jahrgänge 1947/1948 bot sich Gelegenheit, so manche Anekdote alter Schulzeiten aufleben zu lassen. Bereits am frühen Nachmittag trafen sich die 38 Klassenkameraden zum Sektempfang im Café Brunner, um anschließend während einer Heiligen Messe der verstorbenen Lehrkräfte und der 24 verstorbenen Jahrgangskameraden zu gedenken. Der Gottesdienst wurde vom ehemaligen Mitschüler Pfarrer Josef Most sehr persönlich gestaltet und vom Männerchor und der Gruppe Saitenklang musikalisch umrahmt. Bei der Rückschau auf sieben Lebensjahrzehnte hatten sich die 38 Klassenkameraden, die bis aus Leverkusen, Berlin und Heidelberg angereist waren, im Gasthaus Herdegen sehr viel zu erzählen. Bild: Foto Duschner

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.