Ein Mann mit Elan: Josef Pröls feiert 85. Geburtstag
Voller Schaffenskraft

Bei bester Gesundheit konnte Josef Pröls aus Pfreimd seinen 85. Geburtstag feiern. Zum Ehrentag gratulierten Bürgermeister Richard Tischler (links) und Pater Georg (rechts). Bild: bnr
Vermischtes
Pfreimd
20.03.2017
28
0

Der Begriff Langeweile existiert im Wortschatz von Josef Pröls aus Pfreimd nicht. Trotz seiner 85 Jahre sprüht er vor Elan und Schaffenskraft. Seinen Geburtstag konnte er am Samstag im Kreise seiner großen Familie feiern.

So außergewöhnlich wie die Aufgaben, die er sich noch vorgenommen hat, ist auch die Biografie des Geburtstagskindes. Seine Wiege stand in Weiden. In jungen Jahren erlernte er das Schumacherhandwerk und war nach dem Krieg der jüngste Meister Bayerns. Doch bald musste er sich beruflich neu orientieren. Bei der Firma Wilden brachte er es bis zum Produktionsleiter und wurde Ingenieur für Kunststofftechnik. Der Beruf führte ihn und seine Ehefrau Gerhild, die er 1956 geheiratet hatte, im Jahre 1963 nach Pfreimd. Hier wuchsen auch seine vier Söhne auf.

Für die Familie Pröls war eine tiefe Religiosität ein wichtiger Inhalt ihres Lebens. 38 Jahre engagierte sich Josef Pröls im Pfarrgemeinderat, davon 30 Jahre als Vorsitzender. Seine Frau Gerhild war mit der besonderen Gabe ausgestattet, Gedanken und Gefühle in Worte zu kleiden und diese zu Papier zu bringen. In den 59 Jahren ihrer Ehe, Gerhild Pröls ist vor zwei Jahren verstorben, hat sich so ein reicher Schatz an Gedichten und Gebeten angesammelt. Diesen Schatz zu ordnen und der Nachwelt in Buchform zu erhalten, ist jetzt die große Aufgabe von Josef Pröls. Zwei Bücher sind bereits verlegt und ein drittes ist in Bearbeitung.

Zu seinem Ehrentag reisten seine Söhne, die Schwiegertöchter und neun Enkelkinder aus allen Ecken Deutschlands an und ließen ihren Vater und Opa hoch leben. Viel Glück und Gottes Segen wünschte Pater Georg im Namen der Pfarrgemeinde und für die Stadt Pfreimd gratulierte Bürgermeister Richard Tischler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.