16.12.2016 - 02:00 Uhr
PfreimdOberpfalz

Familien der Soldaten nicht alleine lassen

130 Soldaten stellt das Panzerbataillon 104 in den Jahren 2017/18 für den Einsatz im Ausland ab. Im wesentlichen werden das österreichisch-deutsche ORF-Bataillon und die KFOR im Kosovo unterstützt. Darüber hinaus unterstützen einzelne Soldaten die Einsätze der Panzerbrigade 12. Für Angehörige und nahe stehende Personen der Soldaten ist während des Einsatzes die Familienbetreuungsstelle Pfreimd Anlaufstelle. In der Pfreimder Oberpfalzkaserne kamen die Soldaten, die in den Einsatz gehen, und ihre Angehörigen zusammen. Bei dieser Veranstaltung wurde über den Auftrag und die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten sowie die Möglichkeiten der Familienbetreuung informiert. Bild: hfz

von Redaktion OnetzProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp