Förderverein gegründet
Retter erhalten Hilfe

Das Bild zeigt einige Gründungsmitglieder des neuen Fördervereins zusammen mit dem Vorsitzenden Dennis Ponnath (Dritter von rechts), dem stellvertretenden Vorsitzenden Thomas Eckl (Vierter von links), Schriftführer Markus Petraschka (Zweiter von rechts) und den Beisitzern Tanja Petraschka, Tim Ponnath, Peter Paulus und Wolfgang Lotter (Bildmitte). Bild: hir
Vermischtes
Pfreimd
05.04.2018
174
0

Die Wasserwacht-Ortsgruppe bekommt Unterstützung. Diese liefert ein neuer Verein, der im Gruppenraum aus der Taufe gehoben wird.

Der Einsatz der Wasserretter ist rein ehrenamtlich und ohne Entlohnung. Auf die unverzichtbare Arbeit der Wasserwacht Pfreimd, die den Helfern einiges an Zeit und Substanz abverlangt, kann nicht verzichtet werden. Wie viel Arbeit, Mühe und Kosten hiermit verbunden sind, ist meist leider nicht ersichtlich. Auch die Ausrüstung muss die Wasserwacht zum großen Teil selber finanzieren. Sie bekommt jetzt Rückhalt durch einen eigenen Förderverein. Dieser wurde von 16 Anwesenden im Gruppenraum der Wasserwacht gegründet.

Der neue Förderverein finanziert nun den Dienst der örtlichen Wasserwacht durch die Beschaffung bedarfsgerechter Mittel für die Wasserrettung sowie die Ausbildung der Jugend und der Nachwuchskräfte. Mit einer Spende oder einer Mitgliedschaft im Förderverein können die Pfreimder nun diese Arbeit direkt unterstützen.

Die von Dennis Ponnath erarbeitete Satzung wurde einstimmig angenommen und soll als Grundlage für den beabsichtigten Eintrag in das Vereinsregister dienen. Direkt im Anschluss an die Gründungsversammlung fand die erste Mitgliederversammlung des neuen Vereins statt. Hier wurde als Vorsitzender Dennis Ponnath gewählt. Er wird durch Stellvertreter Thomas Eckl, den Kassenwart Sebastian Hofmann und Schriftführer Markus Petraschka unterstützt. Als Beisitzer fungieren Wolfgang Lotter, Peter Paulus, Tim Ponnath und Tanja Petraschka. Die Kassenprüfung obliegt den Revisoren Thomas Zeus und Georg Hirmer.

Laut dem neuen Vorsitzenden Dennis Ponnath steht in der Zukunft die Gewinnung neuer Mitglieder im Vordergrund. Der jährliche Mitgliedsbeitrag, welcher von der Versammlung auf zwölf Euro festgesetzt wurde, soll diesem Unterfangen nicht im Wege stehen. Außerdem wird 2019 das 50-jährige Jubiläum der Wasserwacht Pfreimd ausgerichtet werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.