07.05.2016 - 02:10 Uhr
PfreimdOberpfalz

Frühlingsfest geht in die nächste Runde: Heute mit Urwaidlern

Es war eine Premiere, die nicht ganz die Erwartungen der Veranstalter erfüllte: Am Mittwoch war Auftakt des ersten Pfreimder Frühlingsfestes. Auf dem Marktplatz hatten sich neben Festwirt Daniel Feuerer und seinen Mitarbeitern auch Peter Neidl, kaufmännischer Leiter der Schlossbrauerei Naabeck, Bürgermeister Richard Tischler und eine Abordnung des Stadtrates zum Standkonzert der Stadtkapelle mit Einzug in das Festzelt am Großparkplatz eingefunden. Souverän erledigte das Stadtoberhaupt im Festzelt das Anzapfen des ersten Fasses Festbier, um mit den Beteiligten auf ein gutes Gelingen anzustoßen. Die Partyband "7 Promille" gab sich alle Mühe, mit fetziger Rock-, Pop-, Schlager- und Unterhaltungsmusik am ersten Abend Stimmung zu produzieren. Leider gelang dies mangels ausreichender Besucherzahlen nur teilweise. Auch der Vergnügungspark neben dem Festzelt hätte sich über größeren Zuspruch gefreut.

Festwirt Daniel Feuerer (Vierter von links) und Bürgermeister Richard Tischler (rechts) stießen mit den Gästen an. Bild: hm
von Alfred HammerProfil

Nun hoffen die Veranstalter auf eine bessere Resonanz an den verbleibenden zwei Festtagen mit besten Wetterprognosen. Heute, Samstag, ist von 15 bis 18 Uhr Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen bei den Fahrgeschäften. Parallel dazu können sich die Senioren zu verbilligten Preisen im Festzelt Bratwürste oder Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Dazu unterhält die Stadtkapelle. Am Abend ab 19 Uhr geht dann mit den "Urwaidlern" die Post ab. Am Sonntag werden ab 11 Uhr Schweinebraten mit Knödel aufgetischt. Nachmittag ist Kaffee und Kuchen im Angebot. Die Kinder dürfen sich ab 15 Uhr auf den Zauberer "Fabellini" freuen. Ab 19 Uhr sorgt die "Powerband" fürs Finale.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.