Klangersatz für Kartage

Vermischtes
Pfreimd
30.03.2018
102
0

In vielen Pfarreien - wie hier in Pfreimd - pflegten die Ministranten am Karfreitag und Karsamstag kirchliches Brauchtum. Während die Kirchturmglocken schwiegen, kümmerten sie sich um Ersatz. Mit hölzernen Instrumenten, den "Ratschn", erinnerten sie die Gläubigen an die Gebets- und Gottesdienstzeiten - besonders lautstark vor der Karfreitagsliturgie. Bild: hm

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.