20.01.2016 - 16:02 Uhr
PfreimdOberpfalz

Schäferhundeverein meistert Jubiläum und Landesgruppenzuchtschau Auf vier Pfoten geglänzt

Von einem intakten Vereinsleben war bei der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Pfreimd im Verein für Deutsche Schäferhunde die Rede. Ins Schwärmen gerieten die Mitglieder, als sie auf die hochkarätig besetzte Landesgruppenzuchtschau dachten, die von der Ortsgruppe gemeistert wurde.

Vorsitzender Manfred Kiener (rechts) ehrte das langjährige Mitglied Stefan Wagner (links). Bild: hm
von Alfred HammerProfil

Vorsitzender Manfred Kiener berichtete über ein gelungenes Vatertagsfest, die Beteiligung am Bürgerfest und dem Kinderfest im Seniorenheim St.-Johannis-Stift. Es wurden auch Feste anderer Vereine besucht. Das absolute Highlight war die Ausrichtung der Landesgruppenzuchtschau anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Ortsgruppe. Mit insgesamt 150 Hunden von Ausstellern aus 12 Ländern lag man weit über dem Landesdurchschnitt. Kiener dankte dem Schauleiter Michael Eimer und seinem Team für die hervorragende Organisation.

Zuchtwart Marko Danecker berichtete von diversen Zuchtschauen, an welchen Mitglieder der Ortsgruppe teilgenommen haben. In der Gebrauchshundeklasse erreichte Willi Eimer mit seinem "Quando vom Markt Wernberg" ein "Vorzüglich" (Platz 2) in Nürnberg. Die Hündin "Olivia vom Markt Wernberg" - Besitzer Michael Eimer - kam in Schwarzenfeld auf Platz 5 mit einem "Vorzüglich" in der Gebrauchshundeklasse. Bei der Körung in Regensburg wurde diese Hündin mit dem Zusatz "in sehr guter Verfassung" auf Lebzeit angekört. Übungswart Hans Reischl berichtete über eine Frühjahrsprüfung, eine Begleithundeprüfung sowie die Schutzhundprüfung IPO1, an der Willi Eimer mit seiner Hündin "Raica vom Markt Wernberg" teilnahm.

Erfreulich war der Kassenbericht von Anna Rebl. Abschließend gratulierte Manfred Kiener Stefan Wagner mit einer Urkunde sowie einer Treuenadel für 25-jährigen Mitgliedschaft im Verein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp