Sternsinger der Pfarrei Pfreimd auf den Straßen
Auf den Spuren des heiligen Franziskus

Die Pfreimder Sternsinger nach dem Familiengottesdienst. Bild: hfz
Vermischtes
Pfreimd
09.01.2017
35
0

"Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit!" Unter diesem Motto haben die Pfreimder Sternsinger die diesjährige Aktion Dreikönigssingen durchgeführt und mit dem Familiengottesdienst am Fest Erscheinung des Herrn zu einem feierlichen Abschluss gebracht.

Aufgeteilt auf 19 Gruppen hatten sich rund 100 Ministranten und 13 Firmlinge am Montag vor Heilig Drei König auf den Weg gemacht, um als Kaspar, Melchior und Balthasar verkleidet mit Stern, Weihrauch, Kreide und Sammelbüchsen ausgestattet durch die Straßen von Pfreimd und Umgebung zu ziehen und für das Motto-Land Kenia Spenden zu sammeln.

Auch zum Dreikönigstag waren die Sternsinger nochmal in ihre königlichen Gewänder geschlüpft, um zusammen mit Kaplan P. Thomas, Pastoralreferent Christian Irlbacher und Pastoralpraktikant Stefan Dotzler den Familiengottesdienst inhaltlich zu gestalten. Letzterer stellte in seiner Katechese fest, dass die Sternsinger ganz auf den Spuren des heiligen Franziskus unterwegs waren und durch ihren Einsatz dessen Botschaft und Vorbild gefolgt seien. "Sie haben gezeigt, dass wir Menschen eine große Schöpfungsfamilie sind, in der alle zusammenhalten und füreinander sorgen müssen." Ein Vorbild, das schließlich alle zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit der Schöpfung auffordert, damit sie der Menschheit als ein guter und fruchtbarer Lebensraum dient, in dem jeder in Frieden und Gerechtigkeit leben kann.

Pastoralreferent Christian Irlbacher nutzte die Gelegenheit, sich am Ende des Gottesdienstes bei allen Beteiligten für ihr Engagement und ihre gelebte Solidarität mit den Kindern in Not zu bedanken, ganz besonders auch bei den Gruppenleitern und den beiden "Gewänderbauftragten" Monika Koch und Andrea Brunner für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung der Aktion.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.