03.05.2017 - 20:00 Uhr
PfreimdOberpfalz

Wieder Leben im historischen Gebäude

(hm) Treffend mit "Goldene Schere" benannt ist das neue Friseurgeschäft von Erika Wagner im historischen Gebäude Marktplatz 5. Immerhin war dieses Anwesen im Jahr 1906 Schauplatz des "Pfreimder Schatzes", der bei Abbrucharbeiten seinerzeit zutage kam. Nach einer umfassenden Gebäudesanierung kehrt in das Objekt nun neues Leben ein. Vor wenigen Tagen hatte die Friseurmeisterin, die zuletzt zehn Jahre lang in Weiden ihrem Beruf nachging, zur Geschäftseröffnung eingeladen. Freunde und Kunden waren neben Vertretern der Stadt und Pfarrei gekommen, um mit Erika Wagner auf ein gutes Gelingen anzustoßen.

Bürgermeister Richard Tischler (links) und Pater Georg (rechts) gratulierten Erika Wagner zur Geschäftseröffnung. Bild: hm
von Alfred HammerProfil

Nach dem kirchlichen Segen durch Stadtpfarrer Pater Georg freute sich Bürgermeister Richard Tischler mit den Beteiligten über die gelungene Sanierung des Anwesens und die Wiederbelebung durch die Neueröffnung des Friseurgeschäftes. Die Beseitigung eines Leerstandes in zentraler Lage sei der Stadt ein großes Anliegen, so Tischler, der der Familie Igl und den beteiligten Handwerkern seinen Dank aussprach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.