25.06.2016 - 02:10 Uhr
PirkOberpfalz

Kirchweih kann kommen Pirker Kirwaverein lernt tanzen

Dieter Kohl aus Massenricht gibt sehr vielen Kirwagemeinschaften Tanzkurse und berät sie in Sachen Oberpfälzer Brauchtum. So auch beim neuen Kirwaverein Pirk. Kohl lernte den Mitgliedern zahlreiche Tänze, Schrittfolgen, Dreh- und Hebeeinlagen.

Der Pirker Kirwaverein hat sich von Dieter Kohl (vorne, links) viele Tanzschritte beibringen lassen. Bild: zer
von Rita KreuzerProfil

"Wir sollten wir ja bei unserer ersten Pirker Kirwa tanzen können und wollen uns auch bei befreundeten Vereinen zeigen", sagte Vorsitzende Stefanie Reil. 20 Tanzpaare lernten im Pfarrheim Walzer, Dreher, Polka und Boarische.

Mit einem Geschenkkorb dankte Reil dem Tanzlehrer. Nun steht dem Fest vom 15. bis 17. Juli am Lehrerparkplatz nichts mehr im Weg. Es beginnt am Freitag, 15. Juli, um 19 Uhr mit einem Musikantentreffen. Bands können sich noch anmelden. Der Abend mündet in eine Jam-Session. Am Samstag sind die Kinder um 15 Uhr zu einem Spielenachmittag auf die Wiese unterhalb der Pfarrkirche eingeladen. Kaffee und Kuchen werden im Pfarrheim serviert. Anschließend beginnt ein Familiengottesdienst und um 19 Uhr der Zeltbetrieb. Am Sonntag, 17. Juli, ist um 9 Uhr Kirchweihgottesdienst und danach Frühschoppen. Den Zug zum Festzelt führt die Pirker Blechmusi an. Braten mit Knödel kann bei Christine Hofmann in der Metzgerei Gmeiner vorbestellt werden. Um 14 Uhr ist ein Motorrad-Oldtimer-Treffen vorgesehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.