Jetzt Experten am Sprechfunk: 23 Wehrmitglieder aus dem Bereich "Neustadt 3" schaffen Prüfung

Jetzt Experten am Sprechfunk: 23 Wehrmitglieder aus dem Bereich "Neustadt 3" schaffen Prüfung (zer) 23 Teilnehmer aus 12 Feuerwehren trafen sich zu 16 Unterrichtseinheiten für den Sprechfunklehrgang der Feuerwehren im Kreisbrandinspektions-Bereich Neustadt 3. Im Feuerwehrgerätehaus in Pirk ging die Prüfung über die Bühne. Ausbilder waren Daniel Müller aus Luhe, Thomas Weidner aus Windischeschenbach, Kreisbrandinspektor Georg Tafelmeyer und Kreisbrandmeister Alfons Huber. Um die Prüfung zu bestehen, muss
Lokales
Pirk
27.04.2013
13
0
23 Teilnehmer aus 12 Feuerwehren trafen sich zu 16 Unterrichtseinheiten für den Sprechfunklehrgang der Feuerwehren im Kreisbrandinspektions-Bereich Neustadt 3. Im Feuerwehrgerätehaus in Pirk ging die Prüfung über die Bühne. Ausbilder waren Daniel Müller aus Luhe, Thomas Weidner aus Windischeschenbach, Kreisbrandinspektor Georg Tafelmeyer und Kreisbrandmeister Alfons Huber. Um die Prüfung zu bestehen, musste ein Fragebogen mit 50 Aufgaben gelöst werden. Wer 50 Prozent schaffte, hatte bestanden. Erfolgreich waren Lukas Wittmann, Johannes Bröckl, Anton Bauer, Christian Rothballer, Roland Bäumler, Benno Braun, Florian Bächer, Michael Härtl, Michael Schirch, Alexander Bauer, Frederik Köllner, Jakob Schwab, Georg Witt, David Kreinhöfer, Daniel Anzer, Claudia Pschierer, Sven Thoma, Jonas Meißner, Simon Koller, Luca Lang, Christian Lewerenz, Kevin Hastler und Ahmet Simsek. Sie sind aus Bechtsrieth, Dietersdorf, Engleshof, Gröbenstädt, Irchenrieth, Lanz,, Luhe, Neuhaus, Oberwildenau, Pirk, Schirmitz und von Hueck. Bild: zer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.