Kinder backen Pfannkuchen mit Sprühfett
Kochen, Spaß haben und genießen

Lokales
Pirk
30.08.2014
9
0
Einen Koch- und Backkurs absolvierten zwölf Mädchen und drei Buben im Ferienprogramm. Die Raiffeisenbank hatte zum ersten Mal in der schulfreien Zeit eine Veranstaltung im Pfarrheim organisiert.

Zusammen mit Küchenmeisterin Maria Burkhard aus Wernberg schwangen die Acht- bis Zwölfjährigen den Rührbesen. Zuerst ging es an die Herstellung des Teiges für Waffeln, die sie im Automaten buken. Eine andere Gruppe machte sich an die Herstellung von Pfannkuchen.

Die Küchenmeisterin teilte für den Teig ein Rezept mit Mehl, Eiern, Zucker, Vanillinzucker, Milch, Backpulver und Öl zum Ausbacken aus. Der Nachwuchs rührte die Zutaten zusammen und brutzelte daraus in der heißen Pfanne kleine Pfannkuchen. "Für mich war es neu, dass Sprühfett aus der Dose kommt." Das sei lustig gewesen. "Ich habe die Pfannen damit eingefettet, besser eingesprüht", freute sich Marina.

Die andere Gruppe machte sich über die Waffeln her. Das Rezept ergab am Ende 27 Stück. Auch dazu hatten die jungen Köche Fett, Zucker, Vanillinzucker und Eier verrührt. Sie mischten Mehl, Mondamin und Backpulver nach und nach dazu und rührten Milch dazu.

Filialleiterin Reinhilde Ernst und Serviceberater Christian Schramm unterstützen die jungen Köche. Dann luden sie die Kinder an den schön gedeckten Tisch ein. Als Extras gab es Vanilleeis, Zimt und Zucker.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.