08.03.2018 - 21:46 Uhr
Pirk

Laufsport Zeus zurück zu den Wurzeln

Weiden. Mit den deutschen Crosslauf-Meisterschaften im thüringischen Ohrdruf steht für Maximilian Zeus erstmals ein Einsatz zusammen mit Teamkollegen der LG Telis Finanz Regensburg bevor. Am Tag genau vor sechs Jahren betrat der junge Oberpfälzer an gleicher Stelle erstmals die Bühne einer nationalen Meisterschaft. Nachdem sich damals kurz nach dem Start ein Ast in seinen Spikes verfangen hatte, musste er sich in der U18 mit Platz 26 zufrieden geben.

von Redaktion OnetzProfil

In den darauffolgenden Jahren steigerte sich Zeus und belegte häufig einen Platz in den Top 10. Da er seit diesem Jahr nicht mehr in der Juniorenklasse startberechtigt ist, gilt es, sich auf der Männer-Langstrecke über knapp 10 Kilometer gegen starke Konkurrenz wie den Rio-Olympioniken Philipp Pflieger zu behaupten. "Das wird sicher nicht einfach, aber da es beim Berglauf keine U23-Klasse gibt, ist die Situation nicht völlig neu für mich", erklärt Zeus. In der Teamwertung ist für den Pirker BWL-Studenten eine gute Platzierung möglich, da die LG Telis Finanz nach dem Mannschaftsgold im letzten Jahr wieder eine vordere Platzierung anstrebt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp