07.09.2017 - 20:00 Uhr
PirkOberpfalz

15 Erstklässler starten um 8 Uhr ins Schulleben Segen für Anfänger

In der Josef-Faltenbacher-Schule gibt es im neuen Schuljahr sieben Klassen. Neben den Klassenlehrern (siehe Kasten) unterrichten Rektorin Claudia Piehler, Lehrerin Lena Lang, die Religionslehrerinnen Gabriele Krapf und Astrid Wolfrum sowie die Fachlehrer Hedwig Leipold, Ute Bäumler-Wiesent, Simone Wurzer und Thomas Weiner. Isolde Schinner ist als Förderlehrerin tätig. Als mobile Reserve mit Stammschule Pirk wird Fachlehrerin Martina Kaiser geführt.

von Rita KreuzerProfil

Gleich zum Start am Dienstag um 8 Uhr erfolgt die Begrüßung der 15 Abc-Schützen im Schulhaus. Der Anfangsgottesdienst beginnt für alle Schüler am Mittwoch, 13. September, um 10 Uhr in der Pfarrkirche. Die Segnung der Schulanfänger erfolgt dann am Donnerstag, 14. September, um 8.15 Uhr in der Marienkirche.

An den ersten beiden Schultagen endet der Unterricht um 11.20 Uhr, die Busse fahren entsprechend nach der 4. Stunde. Die Erstklässler werden am Dienstag früher entlassen und können mit den Eltern nach Hause gehen. Ab Donnerstag erfolgt der Unterricht nach Stundenplan. Die Offene Ganztagesschule wird für die Klassen 1 bis 4 bis 14 Uhr angeboten und beginnt am Mittwoch. Alexandra Lukas und Martina Bleier betreuen die Kinder. Lukas bittet darum, Kinder, die gleich am Mittwoch am Mittagessen teilnehmen, bis 8.30 Uhr an diesem Tag anzumelden.

Die Zusammenarbeit mit den zwei Partnerklassen des Heilpädagogischen Zentrums Irchenrieth geht mit Christian Reichl als Klassenleiter der 5. Klasse und Marlies Hohlwein als Klassenleiterin der 7. Klasse weiter. Michaela Forster ist im Sekretariat am Montag, Mittwoch, Donnerstag von 11 bis 14 Uhr und Dienstag, Freitag von 7.30 bis 10.30 Uhr erreichbar.

Klassenleiter

Claudia Böhm-Blasczyk (1. Klasse), Katrin Benker (2/3), Gabriele Lang (4.), Lehramtsanwärterin Josephine Schubert (5.), Manfred Kutschker (6.), Matthias Werner (8.), Kathrin Bauer (9.). (zer)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.