19.04.2018 - 20:10 Uhr
PirkOberpfalz

Kartellversammlung bereitet sich auf Pirkerfest am 3. Juni vor Vereinsvertreter machen sich an die Arbeit

Ein Schild in stilisierter Form eines Baums soll als Hinweis für Veranstaltungen der Vereine an den Einfallstraßen aufgestellt werden. Bei der Mitgliederversammlung des Kartells stellte Vorsitzender Thomas Klier den Vereinsvertretern dieses Schild mit einem eingearbeiteten Schaukasten vor. Robert und Hildegard Schreier gestalteten es.

von Rita KreuzerProfil

In den Schaukasten passen Hinweise der Größe DIN A 1. Steht keine Veranstaltung an, ist ein Schild "Herzlich willkommen in der Gemeinde Pirk" zu sehen. Der Schlüssel liegt im Rathaus. Es werden vier Tafeln aufgestellt. Bürgermeister Michael Bauer erkundigt sich noch, ob bau- oder verkehrsrechtliche Genehmigungen erforderlich sind. Die Versammlung beschloss einstimmig die Anschaffung von vier Tafeln.

Zur Vorbereitung und beim Pirkerfest am 3. Juni können Vereine den mobilen Pizza-Ofen der Schule ausleihen, Anmeldung bei Thomas Klier oder der Schulleitung. Das Musikprogramm soll in bewährter Abfolge ablaufen. Pfarrer Jaison Thomas hat seine Bereitschaft signalisiert, den Festgottesdienst am Dorfplatz abzuhalten. Der Platz für den Ausschank wird an die Einfahrt von der Kreisstraße in den Dorfplatz verlegt. Er dient gleichzeitig als Absperrung. Im Holunderweg können weitere Bänke aufgestellt werden. Toilettenwagen und Geschirrmobil stehen wie vor der Umgestaltung des Dorfplatzes in der Trebsauer Straße. Die Weizentheke erhält ihren Standort rechts vom Brunnen. Die Getränkepreise werden maßvoll angepasst, das Bier kostet nun 2,70 Euro (vorher 2,40 Euro), nichtalkoholische Getränke 1,80 Euro (1,60).

Der FC Bayern-Fanclub "Mia san mia" kann aus personellen Gründen den Zoigl-Ausschank nicht machen. Herbert Schneider (Stellvertretender Vorsitzender der Kultur-Freunde Pirk) wies auf Pirkkultur am Freitag, 8. Juni, mit jüdischer Musik hin. Der vom stellvertretenden Vorsitzenden Markus Bayerl erstellte Fest-Kalender wird verteilt. Künftig soll ein Link von der Gemeinde-Homepage auf die Webseite des Vereinskartells verweisen. Bauer wies darauf hin, dass die Homepage der Gemeinde neu gestaltet wird. Der Festkalender umfasst künftig April bis März.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.