Ferienprogramm Pleystein
Muskelkater vorprogrammiert

Das nicht sehr viele Kinder zum Kegeln kamen, war kein Problem für die kleinen Sportler, denn somit durften sie öfters auf die Bahn. Bild: bey
Freizeit
Pleystein
06.09.2017
38
0

Beim Kegelnachmittag des Kegelclubs Rot-Weiß im Kinderferienprogramm war die Zahl der Buben und Mädchen überschaubar. Grund dafür war nach Meinung der Vorsitzenden Martina Lorenz die Gründung der jetzt recht aktiven Jugendgruppe. Deshalb nehmen diese dort aktiven jungen Kegler Ferienaktionen nicht mehr im früheren Umfang an. Doch die anwesenden kleinen Sportler hatten ihren Spaß.

Und weil es doch recht wenig waren und deshalb jeder Teilnehmer so oft die schwere runde Kugel schieben durfte, prophezeite Lorenz den Buben und Mädchen für den nächsten Tag einen richtigen Muskelkater. Doch bevor es in die Vollen ging, gab die Vorsitzende die Hinweise auf das richtige Halten der Kugel in der Hand und den Bewegungsablauf beim Schieben der Kugel. Natürlich lud der Kegelclub Rot-Weiß die Kinder später auch noch zu einer Erfrischungen ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.