29.03.2018 - 20:00 Uhr
Pleystein

Vortrag von Christian Höllerer über Reise nach Nagacoil Ein Herz für Inder

Christian Höllerer zeigte bei seinem Premierenvortrag beim Fotoclub Aufnahmen von seiner Reise mit den Mitgliedern des Vereins "Hoffnung für Menschen" im Januar, die er mit seiner Frau das erste Mal begleitete. Zu dieser Präsentation im Vereinslokal Zimmermann begrüßte er auch den Vorsitzenden des Verein, Thomas Ebnet, dessen Stellvertreterin Angelika Taube und alle Mitreisenden.

von Autor TUProfil

Ziel der 27 Touristen war die Stadt Nagacoil in Südindien. Mit seinen Bildern gab Höllerer einen Einblick in das Leben der Hilfsbedürftigen in diesem Land. Seine Bilder, besonders die Porträts, begeisterten. Auch die Landschaftaufnahmen, die meist aus dem Fahrzeug gemacht wurden, oder die Sonnenaufgänge zeugten vom großen Können des Experten aus Michldorf hinter seiner Kamera.

Farbenprächtige Bilder von Marktbesuchen, der Bevölkerung bei ihren Tätigkeiten wie Wäschewaschen im Fluss oder Feldarbeiten ließ die Zuhörer staunen. Aber auch die Schattenseiten wie Häuser, die den Namen "Haus" eigentlich nicht verdienen, Besuche von Waisenhäusern und Behindertenheimen waren zu sehen. Aber immer wurden die Besucher freundlich und mit positiver Ausstrahlung begrüßt. Besonders angetan hatten es Höllerer die vielen Kinder und Jugendlichen, die sich gerne fotografieren ließen. Auch die Aufnahmen vom Besuch der Patenkinder und -familien waren nachhaltige Beweise der Arbeit des Vereins.

Bei den Bildern des Monats mit dem Thema "Architektur" präsentierten Thomas Enslein, Fotoclubchef Alois Hubmann, Reinhold Schulz, Max Striegl, Christian Höllerer, Helmut Luckhardt, Hans Gmeiner, Josef Seiler sowie Franz Schaller Baukunst von ihrer schönsten Seite. Die Bilder sind auf der Homepage und im Vereinskasten zu sehen. Der nächste Gesprächsabend ist am Dienstag, 3. April, der nächste Clubabend am Mittwoch, 18. April.

___

Weitere Informationen:

https://fotoclub-pleystein.de.tl

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp