Johann Sittauer feiert mit Familie und Vereinen Geburtstag - Vielseitig interessiert
Mit 85 auf dem Hof noch fleißig

Johann Sittauer feierte mit Frau Maria und der Familie, mit Bürgermeister Johann Walbrunn und den Abordnungen von Feuerwehr Bernrieth und VdK-Ortsverband Pleystein Geburtstag. Bild: tu
Lokales
Pleystein
18.04.2013
43
0
Johann Sittauer feierte am Montag 85. Geburtstag. Der beliebte Mitbürger erblickte am 15. April 1928 in Guratin bei Mies im Sudetenland das Licht der Welt. Im Alter von 17 Jahren wurde er nach dem Arbeitsdienst als Soldat in den Krieg geschickt.

Nach der Entlassung aus der zehnmonatigen amerikanischen Kriegsgefangenschaft konnte er 1946 nicht mehr in die alte Heimat zurück. Nach über neun Jahren Aufenthalt in Oberfranken und Oberbayern, wo er als Pferdeknecht arbeitete, kam er in die Oberpfalz. Hier lernte er Maria Schaller aus Birkenbühl kennen.

1957 heiratete das Paar. Eine Tochter und zwei Söhne vervollständigten das Eheglück. Mit seiner Frau betreibt der humorvolle und vielseitig interessierte Jubilar nach wie vor den kleinen Bauernhof am Fuße des Fahrenberges.

33 Jahre war Sittauer bei der Post als Zusteller beschäftigt. Stolz ist der rüstige Opa und Uropa, der ein passionierter Natur- sowie Tierfreund ist und der gerne in den Wäldern nach Pilzen sucht, auf die sieben Enkel und einen Urenkel. Zum Wiegenfest gratulierte Bürgermeister Johann Walbrunn. Die Feuerwehr Bernrieth vertraten Norbert Feneis, Reinhold Janker, Bernhard Müller sowie Albert Gollwitzer. Feneis dankte für sein Engagement und für über 55 Jahre treue Mitgliedschaft.

Für den VdK-Ortsverband Pleystein, dem Sittauer seit 31 Jahre angehört, wünschten Kreis- sowie Ortsvorsitzender Josef Rewitzer und Helmut Schön alles Gute.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.