Rund 40 Teilnehmer schwingen sich beim sechsten Pleysteiner Radltag auf die Sättel

Rund 40 Teilnehmer schwingen sich beim sechsten Pleysteiner Radltag auf die Sättel (bey) Rund 40 Teilnehmer traten am Sonntag beim sechsten Pleysteiner Radltag in die Pedale. Max Müllhofer ging um 10 Uhr mit seiner Gruppe auf die schwierigere Strecke über das Zottbachtal, Gehenhammer und die Planer Höhe nach Flossenbürg. Von dort ging es über Floß zur Radlhütte beim Kühbachhof. Das war auch das Ziel der zweiten Gruppe mit Bürgermeister Johann Walbrunn. Die Teilnehmer dieser Gruppe fuhren auf dem Bocklweg
Lokales
Pleystein
30.04.2013
1
0
Rund 40 Teilnehmer traten am Sonntag beim sechsten Pleysteiner Radltag in die Pedale. Max Müllhofer ging um 10 Uhr mit seiner Gruppe auf die schwierigere Strecke über das Zottbachtal, Gehenhammer und die Planer Höhe nach Flossenbürg. Von dort ging es über Floß zur Radlhütte beim Kühbachhof. Das war auch das Ziel der zweiten Gruppe mit Bürgermeister Johann Walbrunn. Die Teilnehmer dieser Gruppe fuhren auf dem Bocklweg direkt dorthin. Auf dem Rückweg hatten Müllhofer und seine Mitstreiter auf dem Pfalzgraf-Friedrich-Weg einige schwierige Abschnitte zu bewältigen und mussten die Räder schultern. Bild: bey
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.