Letzte Ortsteile an Pleysteiner Wasserversorgung angeschlossen
Neue Leitung __

Politik
Pleystein
19.10.2017
77
0

Mit Unterbernrieth und Pfifferlingstiel sind nun die letzten beiden Ortsteile der Großgemeinde an die zentrale Wasserversorgungsanlage Pleystein angeschlossen. Die Gesamtmaßnahme, die 75 000 Euro (brutto) kostet , startete im Mai. Im Oktober wurde laut Geschäftsleiter Günther Gschwindler eine zusätzliche Maßnahme notwendig. Die bestehende Leitung bei Pfifferlingstiel, die in den 1970er Jahren errichtet worden war, hielt nämlich den Druckstößen nicht mehr stand. Es kam zu mehreren Wasserrohrbrüchen. In der Folge wurde eine Abkochverordnung angeordnet, weil laut Gschwindler nicht mehr davon auszugehen war, dass das Wasser einwandfrei war. Vor einer Woche ist diese Anordnung jedoch wieder aufgehoben worden. Auf einer Länge von 130 Metern wurde dann eine neue Wasserleitung verlegt. Mit den Arbeiten wurde die Tiefbau-Firma Josef Hartinger aus Kleinschwand beauftragt. Die Kosten belaufen sich auf 23 000 Euro. Auf die neu angeschlossenen Bürger aus Unterbernrieth und Pfifferlingstiel kommen nach den Worten des Geschäftsleiters keine Zahlungen zu. Sie müssen lediglich wie alle anderen Pleysteiner die satzungsgemäßen Herstellungsbeiträge leisten. Bild: ck

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.