Sanierung der Straße „Am Burggut“ beschlossen
Oberste Priorität

Die Straße "Am Burggut" erhält nach der Pflasterung des Vorplatzes an den Garagen ein freundliches Aussehen. Bild: bey
Politik
Pleystein
19.05.2017
53
0

Die Straße "Am Burggut" soll ein attraktives Aussehen bekommen. Dazu wird der Besitzer der dortigen Garagen einen großen Anteil leisten. Dank der Begradigung der Grundstücksgrenzen und der Einigung mit der Stadt wird er den Vorplatz vor den Garagen pflastern.

Die Kommune wiederum wird die Straße der Pflasterung anpassen. Ob das noch heuer geschehen wird oder auch auf das nächste Jahr verschoben werden muss, steht noch nicht fest. Die Gemeinde will mit der Bayernwerk AG abklären, ob bei der vorgesehenen Straßensanierung "Am Burggut" und in der Ferdinand-Lehner-Straße der Abbau der Strommasten auf den Wohngebäuden vorausgehen kann und die notwendigen Leitungen zur Stromversorgung in die Erde verlegt werden können. Gleichzeitig soll auch bei der Telekom Deutschland angefragt werden, ob Leitungsverlegungen geplant sind. In jedem Fall aber soll ein Leerrohr verlegt werden. Diese Maßnahme steht in der vom Bauausschuss behandelten Prioritätenliste zur Sanierung von Orts- und Gemeindestraßen ganz oben.

Weitere Maßnahmen sind die Sanierung und geringfügige Ausbaumaßnahmen bei den Ortsstraßen im Bereich der Biogasanlagen in Miesbrunn, die Sanierung der Zufahrt nach Vöslesrieth von der Miesbrunner Straße aus sowie die Sanierung des Belags der alten Brücke an der früheren B 14 in Lohma.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.