12.01.2017 - 02:10 Uhr
PleysteinOberpfalz

Statrat Pleystein Schnelle Daten sammeln, um zu entscheiden

Im Bereich der Verbindungsstraße zwischen Spielhof und Zengerhof an der Kreuzung zur ehemaligen B 14 stellt die Stadt Pleystein ihr Temposys-Gerät auf, um vor Erlass weiterer verkehrsrechtlicher Anordnungen mögliche Geschwindigkeitsüberschreitungen feststellen zu können. Darauf einigte sich der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstagabend. Gleichzeitig liege dann eine Arbeitsgrundlage für die Bürgerversammlung am 9. Februar in Miesbrunn vor.

von Walter BeyerleinProfil

Einig war sich das Gremium, an der Programmierung der Solarleuchten am Erlenweg und an der Verbindung zwischen Marktplatz und Obere Steingasse keine Änderungen vorzunehmen, sondern den Istzustand zu belassen. Den Änderungen des Regionalplans Region Oberpfalz Nord stimmte der Stadtrat zu, weil die Kommune nicht unmittelbar davon betroffen sei. Einstimmig bestätigten die Räte die Wahlen von Tobias Wittmann zum Kommandanten der Feuerwehr Miesbrunn und Albert Striegl zu dessen Stellvertreter. Die örtliche Prüfung der Jahresrechnung 2015 ergab keine Bedenken. Die Entlastung des Bürgermeisters und der Stadtkämmerin erfolgte einstimmig.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.