21.11.2017 - 20:10 Uhr
PleysteinSport

Schützenverein 1516 Pleystein Königliche Familie

Der Schützenverein 1516 Pleystein feiert seine neuen Könige und Meister. Das ist in diesem Jahr jedoch eine fast ausschließlich familiäre Angelegenheit: Der Name Stahl prägt die Ergebnislisten.

Ehrenschützenmeister Josef Pflaum (links) überreicht Helmut Fraunhofer das Protektoratsabzeichen.
von Walter BeyerleinProfil

Bei den neuen Schützenkönigen, bei der Stadtmeisterschaft, den vielen weiteren Schießwettbewerben und selbst in der Klasse Kinder mit dem Lasergewehr hat ein Schütze aus der Familie Stahl mit Erfolg ins Schwarze getroffen. Schützenmeisterin Annelie Stahl nannte aber nicht nur deshalb die Königsfeier "den schönsten Moment" des Jahres, vielmehr werde damit eine wichtige Tradition im Schützenverein aufrechterhalten.

Im Hotel "Regina" trafen sich die Mitglieder zur Feier. In Gedanken waren sie auch beim kürzlich verstorbenen Ehrenschützenmeister Jürgen Güth. Er habe sich im Verein "Leben und Freude" gewünscht, ein Ziel das im Sinne des Verstorbenen weitergeführt werden solle, sagte Stahl. Der Dank der Schützenmeisterin an Sohn Christian als Sportleiter galt für die Durchführung aller Wettbewerbe.

Bürgermeister Rainer Rewitzer hob die Notwendigkeit von Disziplin und der Trainingsbereitschaft hervor, um beste Schießergebnisse, nicht nur bei den internen Wettbewerben zu erzielen. Es sei erfreulich, dass die Schützen großen Wert auf die Nachwuchsarbeit legen, weil damit der Verein auf Dauer erhalten werden könne.

Folgende gekrönten Häupter vertreten 2018 den Schützenverein nach außen: Schützenkönig Luftgewehr ist Christian Stahl mit einem 246,6-Teiler. Wurstkönig ist Michael Stahl (246,8). Mit Martina Stahl auf Rang 3 und Herbert Stahl auf dem 4. Platz ist die Familie aus Vöslesrieth gleich vier Mal vorne. Schützenkönig Luftpistole ist Michael Stahl (422,0-Teiler). Die Wurstkette als Zweitplatzierter erhielt Vater Herbert Stahl (438,5). Jugendkönigin Luftgewehr ist Leoni Fürnrohr (374,2) vor Theresa Stahl (802,8).

Bei den Stadtmeisterschaften blieb die Platzierung bei der Jugend mit Siegerin Leoni Fürnrohr und Theresa Stahl identisch. Beim Schießen "Aufgelegt" holte sich Helmut Fraunhofer mit 276 Ringen Platz 1. Stadtmeister bei den Senioren ist Herbert Stahl (337). Michael Stahl ist Stadtmeister Luftpistole mit 355 Ringen, ebenso bei den Schützen Luftgewehr mit 387 Ringen. Christian Stahl holte sich die "Billardscheibe". Die "Blattlscheibe" gewann Andreas Müllner. Das Röhrchenschießen entschied Walter Pflaum für sich, ebenso wie den Wettbewerb "Glücksscheibe". Bei den Kindern traf Tim Enslein mit dem Lasergewehr und 134 Ringen am besten, vor Simon Stahl (114) und Jonas Enslein (112).

Helmut Fraunhofer wurde bei der Königsfeier eine besondere Auszeichnung zuteil. Er erhielt in Würdigung um seine Verdienste im bayerischen Schützenwesen das vom Bayerischen Sportschützenbund verliehene und seiner Königlichen Hoheit Herzog Franz von Bayern gestiftete Protektoratsabzeichen. Schützenmeisterin Stahl und Ehrenschützenmeister Josef Pflaum überreichten die hohe Auszeichnung.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.