Siegesfeier der Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Pleystein
Jede Menge der Überflieger

Horst Willax sahnte bei den RV-Meisterschaften ab. Bild: tu
Sport
Pleystein
07.12.2016
56
0

Zur Siegesfeier zum Abschluss der Flugsaison 2016 trafen sich die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung (RV) Pleystein am Samstag im Gasthof "Weißes Lamm". Neben zahlreichen Aktiven der Vereine von Flossenbürg bis Eslarn hieß RV-Vorsitzender Josef Zehent auch einige Züchterfrauen und Jugendliche willkommen. Sein besonderer Gruß galt RV-Flugleiter Josef Strunz aus Flossenbürg und Kabifahrer Franz Haase aus Vohenstrauß. Von allen 14 Altflügen wurden die 8 besten nach Preisen und Punkten gewertet. Die RV-Meisterschaft sicherte sich Horst Willax vor der Schlaggemeinschaft (SG) Zehent, beide aus Pleystein, der SG Lurtsch aus Flossenbürg, der SG Träger aus Waldkirch und der SG Bauer aus Pleystein.

Das beste Weibchen

Die Weibchenmeisterschaft holte sich ebenfalls Willax, außerdem die RV-Jährigenmeisterschaft, die RV-Kurzstreckenmeisterschaft, die RV-AS-Meisterschaft und die RV-Weibchenmeisterschaft. Aus seinem Schlag kam noch die RV-AS-Taube des Monats Mai. An die SG Zehent ging die RV-Männchenmeisterschaft, die RV-Weitstreckenmeisterschaft, der beste Vogel sowie die besten jährigen Tauben.

Jungflugmeister wurde die SG Träger vor der SG Scheibl (Georgenberg), der SG Semmelmann und der SG Lurtsch (beide Flossenbürg) und der SG Zehent. Die besten Jungtauben entsandte die SG Scheibl. Zum RV-Jugend-Jungflugmeister wurde die SG Bock aus Georgenberg gekürt. Dahinter folgten die SG Scheibl und die SG Zehent. RV-Generalmeister wurde die SG Zehent vor der SG Träger und Willax.

Den Johann-Bäumler-Gedächtnis-Pokal sicherte sich die SG Zehent. Verbandsauszeichnungen erhielten im Altflug in Bronze die SG Träger, die SG Bauer, die SG Zehent, in Silber die SG Lurtsch und die SG Semmelmann, in Gold die SG Zehent und Ursula Voit sowie Gerhard Schmidt. Bronzemedaillen im Jungflug nahmen die SG Bock, die SG Zehent und die SG Scheibl entgegen.

Meister des Verbandes

Die RV-Meisterschaft des Verbands holte sich die SG Lurtsch vor der SG Bauer. Die RV-AS-Taube des Monats Juni hatte die SG Bauer, die des Monats Juli die SG Lurtsch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.