500-Euro-Spende
„Pleysteiner Sänger“ unterstützen Klosterrenovierung

Bürgermeister Rainer Rewitzer und Pater Reinhold Schmitt (vorne, von links) bedankten sich bei den "Pleysteiner Sängern" für eine 500-Euro-Spende. Bild: tu
Vermischtes
Pleystein
14.12.2016
53
0

Mit einem festlichen Gottesdienst gedachte der OWV in der Kreuzbergkirche der verstorbenen Mitglieder. Zugleich erinnerte Pater Reinhold Schmitt an die Weihnachtsbotschaft. Mitgestaltet wurde die Eucharistiefeier stimmungsvoll von den "Pleysteiner Sängern" mit Klassikern und Gospels.

Das Ensemble begeisterte die rund 130 Gläubigen unter anderem mit "My Lord, what a morning", "African Alleluia" oder "Little Drummer Boy" und "White Christmas". Anschließend überreichten die Sänger Josef Zehent, Albert Schopper, Johann Walbrunn, Klaus Schön, Martin Zehent und Michael Götz 500 Euro für die Außenrenovierung des Kreuzbergklosters an Bürgermeister Rainer Rewitzer und Pater Schmitt.

Der Betrag setzt sich aus 300 Euro von der Aufführung der "Heiligen Nacht" von Ludwig Thoma sowie aus 200 Euro aus dem Verkauf von CDs zusammen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.