Edgar Hanner an Zottbachtalschulen Pleystein begrüßt
"Du gehörst zu uns"

Rektor Edgar Hanner findet die Zusammenarbeit und Kollegialität in der Zottbachtalschule prima.
Vermischtes
Pleystein
13.10.2017
192
0
 
"Herzlich willkommen", singen die Kinder der 3./4. Klasse in der Begrüßungsfeier für den neuen Rektor Edgar Hanner. Bilder: bey (2)

"Es wird 'ne tolle Zeit, du wirst es seh'n. Und nun mach's gut. Bei uns ist es schön." Herzlicher als im Refrain des Begrüßungslieds der 3./4. Klassen kann der Willkommensgruß an den neuen Leiter der Zottbachtalschulen, Rektor Edgar Hanner, fast nicht mehr ausgedrückt werden.

Der neue Schulleiter wurde am Mittwoch in einer Feierstunde willkommen geheißen. Schulamtsdirektorin Beatrix Hilburger war überzeugt, dass Hanner die positive Entwicklung der Zottbachtalschule maßgeblich bestimmen wird. Der Rektor lobte nur wenige Wochen nach seinem Dienstantritt das Lehrerkollegium mit dem spürbaren Engagement, "eine gute Schule" machen zu wollen.

Die Vertreter der Stadt Pleystein, des Schulverbands, zahlreiche Ehrengäste, die gesamte Schulfamilie und vor allem die Kinder bereiteten Hanner einen herzlichen Empfang. Hilburger bezeichnete die Erwartungshaltung gegenüber einem Schulleiter als sehr groß. So werde organisatorisches Geschick erwartet ebenso wie kollegiales Verständnis, repräsentative Überzeugung und ausgereiftes methodisches Vorgehen. Insgesamt habe der Schulleiter eine Vorbildfunktion auf unterschiedlichen Ebenen. Von der Qualifikation Hanners für die Aufgabe als Leiter einer großen Bildungseinrichtung seien das Staatliche Schulamt und die Regierung der Oberpfalz als Entscheidungsgremien überzeugt.

Der Rektor lobte die kreative, positive und menschliche Atmosphäre an der Zottbachtalschule, an der es Freude mache, etwas zu bewegen. Gleichsam empfinde er Respekt vor den zu bewältigenden Aufgaben, meinte der Sprecher. Dazu gehöre auch, die Gemeinschaft aus Schulleitung, Kollegium, Schülern und Eltern hinter sich zu haben. Dieses Miteinander habe er seit seinem Dienstantritt bereits verspürt. Großen Wert lege er auf die gegenseitige Wertschätzung, die an der Zottbachtalschule offensichtlich Tradition habe.

Konrektorin Christa Walbrunn informierte Hanner anhand von Fotos über die Besonderheiten der Stadt, ihren zwei Schulstandorten und auch die sportlichen Bereiche Silberhütte und Fahrenberg. Ebenfalls mit Bild stellte sie die Verbindung innerhalb des Schulverbunds mit der Mittelschule Vohenstrauß oder auch den internationalen Kontakt in die Partnerstädte Bor und Gamlitz her.

Bürgermeister Rainer Rewitzer war froh, dass die Stelle des Schulleiters schnell besetzt wurde. Er sagte Hanner seine Unterstützung zu. Der Dank des Stadtoberhaupts galt der Konrektorin für die perfekte Aufrechterhaltung des Schulbetriebs nach dem Ausscheiden von Heinz Kett. Theresia Grötsch spielte mit der Klarinette den "Tango for you". Die achte Jahrgangsstufe sang das französische Lied "Vois sur ton chemin", Jenny Hagspiel präsentierte ein Klavierstück. Ludwig Lindner spielte mit seiner Steirischen den "Herzl-Landler". Schülersprecherin Alina Gallitzendörfer und Bianca Hartwig, Vorsitzende des Elternbeirats der Grundschule, hießen Hanner ebenfalls willkommen. Zum Schluss vollendeten die Klassen 1./2 und 3./4. aus Georgenberg mit ihrem Lied "Du gehörst zu uns" den Willkommensgruß. Fachoberlehrerin Jutta Reinisch moderierte die Feier.

Zur PersonDer gebürtige Neustädter Edgar Hanner besuchte die Grundschule in Wernberg und anschließend das Gymnasium in Nabburg. 1989 begann er sein Lehramtsstudium in Regensburg. Nach der Lehramtsanwärterzeit an der Volksschule in Nabburg und dem Abschluss des zweiten Staatsexamens trat er den Dienst als Lehrer an der Hauptschule in Vohenstrauß an. Nach nur kurzer Tätigkeit wechselte der Pädagoge an die Volksschule Wernberg-Köblitz. 2005 wurde er an die Volksschule Schwarzenfeld und zwei Jahre später an die Kreuzberg-Volksschule Schwandorf versetzt. Dort war er stellvertretender Schulleiter. Ab 1. Januar 2012 führte er die Dienstbezeichnung Konrektor. 2013 wechselte Hanner an die Mittelschule Schmidmühlen, wo er am 1. Juli 2014 zum Rektor ernannt worden war. (bey)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.