02.01.2018 - 20:00 Uhr
PleysteinOberpfalz

Hutzanachmittag im Café Enslein: Präsentation von traditionellem Handwerk Sticken, basteln und schnitzen

"Kunst in der Rosenquarzstadt" hieß es auf Initiative des Tourismusbüros beim Hutzanachmittag im Café Enslein. Barbara Vollath führte die Gäste in die Handhabung der Hardanger-Stickerei, die aus Skandinavien stammt, ein.

Beim Hutzanachmittag gibt es alte Handwerkskunst zu bewundern. Bild: tu
von Autor TUProfil

Sie zeigte ihnen bei dieser gutbesuchten Sitzweil, wie man mit aufwendigen Stickideen Akzente auf der Tafel als edlen Tischschmuck, im Wohnzimmer oder an den Wänden setzt, zum Beispiel mit einem Alphabet-Stickbild. Ihre Tochter Judith Müller präsentierte ebenfalls ihr Können und fertigte mit flinken Händen schöne weihnachtliche Bastelarbeiten wie Perlensterne an.

Anton Pöpperl erläuterte in Theorie und Praxis das Holzschnitzen, das enorme Fingerfertigkei und ein hohes Maß an Geduld erfordert. Altbürgermeister Johann Walbrunn wies die Gäste auf die Sehenswürdigkeiten in der Region hin und lobte die gelungene Präsentation traditionellen Handwerks. Ferner ging er noch auf die Pflege bodenständigen Brauchtums und auf das früher so beliebte "Hutzagehen" der einfachen Bürger in den langen Winterabenden ein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.