16.10.2017 - 20:10 Uhr
PleysteinOberpfalz

Stadtmuseum im Fokus Werbeträchtiger Blickfang

Der Museumsarbeitskreis will das Stadtmuseum noch attraktiver machen. Dafür greifen die Mitglieder auf Fotos und Videos zurück.

von Autor TUProfil

In der Tagung des Museumsarbeitskreises berichtete Annemarie Woppmann über Pleysteiner Stammurlauber, die im Stadtmuseum besonders die Qualität der Mineraliensammlung lobten. Ein positives Resümee zogen die Mitglieder außerdem nach dem Rundgang mit Sagen und Erzählungen sowie Anekdoten aus der Chronik von Ehrenbürger Siegfried Poblotzki, vorgetragen von Stadtheimatpfleger Bernd Piehler und OWV-Vorsitzender Maria Reber.

Grete Reger wies auf einen Vortrag von Professor Gerhard Lehrberger über "Gold und Titan" hin, der in Oberviechtach ist. Thomas Enslein verteilte Flyer über die Bilderausstellung des Fotoclubs Pleystein am Sonntag, 22. Oktober, im Gemeindezentrum Waidhaus von 11 bis 17 Uhr. Oberstudiendirektor Otto Walbrunn aus Schwandorf hält dort einen Vortrag über "Waidhaus - Böhmen".

Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl tritt am Freitag, 27. Oktober, mit einem Referat im Kultursaal zum Thema "Die Pfarrei Pleystein im 19. Jahrhundert" anlässlich des 50. Jahrestages der Einweihung des "Hauses der Heimat", jetzt Stadtmuseum, auf den Plan.

Thomas Enslein stellte den Plakatentwurf für diese Veranstaltung vor, der allgemeine Zustimmung fand. Beginn ist um 19 Uhr. Am Freitag, 11. November, geht im Café Enslein um 16 Uhr ein Revival der Fotoshow über die "Drabsch-Modenschau" vom 9. September 2012 und des Nachtrags darüber vom 9. September 2017 unter der Regie von Autor Erich Ulrich über die Bühne.

Zum Schluss zeigte Werner Reger mit seinem digitalen Bilderrahmen-Gerät Fotos sowie Videos aus dem Museumsgeschehen, die der Bevölkerung und den Feriengästen als werbeträchtiger Blickfang demnächst in regelmäßigen Abständen von einem Fenster des Museums aus vorgeführt werden sollen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.