16.03.2018 - 21:43 Uhr
Pleystein

Vorfahrtsverletzung endet mit Blechschaden Unfallbeteiligte bleiben unverletzt

Glimpflich endete am Freitagabend, kurz nach 19 Uhr, eine Vorfahrtsverletzung auf der Kreisstraße NEW 32 bei der Einmündung nach Pleystein.

An der Pleysteiner Zufahrt krachte es am Freitagabend. Allerdings wurde niemand verletzt.
von Elisabeth DobmayerProfil

Eine 64-jährige Frau aus Ehenfeld aus dem Landkreis Amberg/Sulzbach befuhr die Vohenstraußer Straße von Pleystein kommend und wollte an der Einmündung zur bevorrechtigten Kreisstraße nach links in Richtung Vohenstrauß einbiegen. Dabei übersah die Opel-Fahrerin zwei Frauen, die in einem Ford zu diesem Zeitpunkt in Richtung Neuenhammer unterwegs waren. Die 24-jährige Ford-Fahrerin aus Waidhaus konnte nicht mehr bremsen und prallte mit ihrem Fahrzeug gegen die Fahrertür der Einbiegerin. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Ein BRK-Team mit Helfer vor Ort Manuel Woyschnitzka aus Vohenstrauß kümmerte sich an der Unfallstelle um die Beteiligten. Den Gesamtschaden bezifferten die Polizeibeamten aus Vohenstrauß auf rund 3000 Euro. Einsatzkräfte der Feuerwehr Pleystein sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten die Fahrbahn aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.