26.02.2017 - 20:01 Uhr
PlößbergOberpfalz

Maskenprämierung beim Gockerlball in Plößberg Tier ist Trumpf

Wenn der Kleintierzuchtverein zum Gockerlball bittet, tummeln sich nicht nur Zweibeiner unter den Besuchern. Eine als Häschen verkleidete Truppe sahnte diesmal den Hauptpreis ab.

Die "Garten"-Truppe ging nach der Maskenprämierung mit dem dritten Preis nach Hause.
von Autor GBJProfil

Super Stimmung, tolle Masken - am Faschingssamstag passte im Kultursaal einfach alles. Der beliebte Gockerlball verfehlte auch heuer seine Anziehungskraft nicht. Zu den Klängen der Band "Wir sind Wir" ließen es die Faschingsbegeisterten auf der Tanzfläche so richtig krachen. Zwischendurch gehörte das Parkett immer wieder den Aktiven der Plößberger Faschingsgesellschaft. Jugend- und Prinzengarde, Hofstaat, Showtanzgruppe und Funkenmariechen Alisha Höfler begeisterten. Udo Hildebrand, der Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins, freute sich, dass fast alle Besucher in Kostümen gekommen waren. Bei der Maskenprämierung fiel der Jury die Entscheidung schwer. Schließlich gewann die "Häschen"-Gruppe und kassierte 150 Euro. 100 Euro gingen an die "Hippies". Das Thema "Garten" setzte eine Gruppe um und bekam 50 Euro. 20 Euro gingen an die "Irischen Kobolde".

Am Faschingsdienstag geht es erneut heiß her. Ab 13.30 Uhr schlängelt sich der Gaudiwurm durch die Straßen in Richtung Kultursaal. Dort präsentieren beim Kinderfasching einige Gruppen zum letzten Mal in dieser Session ihre Tänze. Anschließend ziehen die Narren durch die Plößberger Lokale. Zum Kehraus ab 19 Uhr in der Gaststätte Riedl spielt die Liveband "sagdmanix".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.