Wildenauer Siedler:
"Kinderwagen-Schieber" besonders stolz auf ihre Leistung bei der Familienwanderung

Freizeit
Plößberg
14.09.2017
39
0

Wildenau. Ein großartiger Erfolg war die 25. Wanderung der Siedlergemeinschaft. Viele Familien - vom Opa bis zu den Enkel - trafen sich zur gemeinsamen Wanderung zum Gaisweiher nahe Flossenbürg. Nach einer kurzen Anfahrt mit Privatautos bis zum Parkplatz in der Haselsteinstraße bei Konradsreuth startete die 58 Personen umfassende Gruppe (Bild) die Wanderung. Bei bestem Wanderwetter und auf sehr gut ausgebauten - selbst für Kinderwagen tauglichen - Waldwegen, legten die Wanderer die 5,5 Kilometer lange Strecke bis zum Rastplatz bei Gaismühle zurück. Nach einer Stärkung stand das letzte Wegstück auf dem Gaismühlweg entlang des kleinen und großen Gaisweihers an. So mancher Schwammerlsucher staunte überrascht angesichts der großen Wandergruppe mit Kind und Kegel mitten im Waldgebiet rund um den Haselstein. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Gaststätte Gaisweiher traten die Wanderer den Rückweg an. "So manchem Teilnehmer sah man die 11 Kilometer lange Wanderstrecke an", heißt es in der Pressemitteilung - mit einem Hinweis auf die "Kinderwagen-Schieber". Diese wären dann aber doch sehr stolz gewesen auf ihre Wanderleistung. Bild: Robert Üblacker/exb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.