Diebe dringen nach Mitternacht in Geschäft ein - Alkohol, Zigaretten und Geld erbeutet
Tresor im Supermarkt keine leichte Beute

Lokales
Plößberg
22.08.2014
2
0
Auf diese Sorte Kunden kann wohl jeder gerne verzichten! Unbekannte Einbrecher wollten im Supermarkt am Ortseingang von Plößberg große Beute machen. Der Raubzug brachte den Tätern zwar einiges ein, den Tresor konnten sie jedoch nicht knacken.

In den Nachtstunden von Mittwoch auf Donnerstag verschafften sich mehrere bislang unbekannte Einbrecher gewaltsam Zutritt zu dem Supermarkt, meldete gestern das Polizeipräsidium Oberpfalz. In den Räumen des Geschäfts gingen die Langfinger zunächst auf Einkaufstour. Aus den Regalen entwendeten sie Alkoholika und Zigaretten. Aber auch einen kleineren Bargeldbetrag erbeuteten die Täter.

Hohe Sachschaden

Durch Manipulation an den Zugangstüren gelangten die Diebe vermutlich in der Zeit von 1 bis 2 Uhr bis in den Verkaufsraum und in die Büroräume. Dort versuchten die Einbrecher unter anderem einen Tresor gewaltsam zu öffnen, was allerdings misslang. Dennoch erlangten die Einbrecher Beute im Gesamtwert eines vierstelligen Betrages. Der Sachschaden, der durch die Tat verursacht wurde, wird von der Polizei auf rund 5000 Euro geschätzt.

Hinweise an Polizei

Die Kripo Weiden ist mit der Sachbearbeitung betraut und hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer konnte Beobachtungen machen, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen können? Hinweise bitte die Polizei unter der Telefonnummer 0961/401-290.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.