Obst- und Gartenbauverein mit vielen Aktivitäten - Mark weiter Vorsitzender - Jahresversammlung
Sommerblumen für das Ortsbild

Lokales
Plößberg
23.04.2013
19
0

Mit einem interessanten Vortrag über Gartenschauen bereicherte Kreisfachberater Harald Schlöger die Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins. Beim Ausblick verwies Vorsitzender Hubert Mark auch auf die Mitwirkung bei der "Natur in Tirschenreuth".

In seinem Tätigkeitsbericht erwähnte Mark unter anderem den Blumenschmuck im Ortskern sowie die Blumenrabatte in den Bereichen der Bärnauer und Tirschenreuther Straße. Beim Bürgerfest hätte der Verein einen Verkauf von "Apfelwaffeln" durchgeführt. Auch eine Blumenschmuckprämierung sei wieder durchgeführt worden.

164 Mitglieder

"Der Obst- und Gartenbauverein hat derzeit 164 Mitglieder", teilte der Vorsitzende mit. Weitere Informationen finden sich auch auf der Homepage im Internet unter www.ogv-ploessberg.de. Mit einem Dank an alle Helfer, beendete Mark seinen Bericht. Einen geordneten Kassenbericht legte Schatzmeisterin Carola Ertl vor.

Bürgermeister Lothar Müller würdigte die Pflanzungen im öffentlichen Bereich und dankte für diesen Einsatz. Ebenso stellte Müller das Engagement beim Bürgerfest heraus.

Vor den Neuwahlen dankte Vorstand Hubert Mark noch Irmgard Bauer, die nicht mehr kandidierte. 25 Jahre gehörte Irmgard Bauer der Vorstandschaft an, davon 14 Jahre als Kassier. Mark verwies darauf, dass Irmgard Bauer bereits im vergangenen Jahr mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet worden war und überreichte ihr ein Blumenpräsent.
Die satzungsgemäßen Neuwahlen, für die Dauer von vier Jahren, leitete Ehrenvorstand Heinrich Reinhard. Die bisherige Vorstandschaft wurde einhellig bestätigt. Das Wahlergebnis lautet: 1. Vorsitzender Hubert Mark, 2. Vorsitzender Helga Kraus, Kassier Carola Ertl, Schriftführer Rita Forster, Beisitzer Martina Ott, Rita Trißl, Robert Gleißner, Franz Reichl und Jörn Schedl (neu). Die Kasse prüfen Anita Krapfl und Elisabeth Schmidkonz.

Kreisfachberater Harald Schlöger gab auch anstehende Aktionen und Planungen bekannt. Die Edelreiserausgabe erfolgt vom 17. bis 24. April beim Landratsamt. Am 30. Juni findet ein "Tag der offenen Gartentür" in Wondreb und weiteren Orten statt, eine Lehrfahrt ist im September vorgesehen.

Weitere Termine sind eine Obstbörse am 29. Oktober und die Kreisverbandsjahrestagung am 11. Oktober. In seinem Referat informierte Kreisfachberater Harald Schlöger über die geschichtliche Entwicklung der Gartenschauen, die es ab dem 18. Jahrhundert gibt. Vorsitzender Hubert Mark nannte als eigene Aktionen den Sommerblumenschmuck, die Beteiligung am Bürgerfest oder das Kinder-Ferienprogramm.

Zwiebel und Lauch

Bei der Gartenschau in Tirschenreuth wird der Ortsverein bei der Betreuung des Ausstellungsstandes des Kreisverbandes vom 9. bis 15. August mitwirken. Das Motto des Ausstellungsstandes lautet "Zwiebel und Lauch". Für die Mitglieder gebe es auch ermäßigte Eintrittskarten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.