Von Plößberg über Albernhof, Schirnbrunn und Schönkirch
Radltour von einer Brotzeit zur nächsten

Mit Rückenwind ging es vom Rathaus in Plößberg hinunter nach Albernhof. 55 Kinder hatten jede Menge Spaß bei der Radltour mit dem Bürgermeister und dem Jugendbeauftragten. Bild: lk
Lokales
Plößberg
05.09.2014
20
0
Die sechste Veranstaltung im Ferienprogramm war eine Radtour mit Bürgermeister Lothar Müller und dem Jugendbeauftragten Michael Haubner nach Albernhof, Schirnbrunn, Schönkirch und zurück nach Plößberg. 55 Teilnehmer im Alter zwischen fünf und elf Jahren starteten vom Rathaus in Plößberg durch. Außerdem waren einige erwachsene Begleiter dabei. In Albernhof besichtigten die Kinder den Kuhstall auf dem Hof der Familie Gleißner und durften die Kühe füttern. Außerdem gab es ein frischgeborenes Kalb zu bestaunen. Der Milchhof Tirschenreuth hatte hier Milch und Joghurts für die Radler bereitgestellt. In der Schreinerei von Josef Haubner in Schirnbrunn gab es nach der Besichtigung wieder eine Brotzeit, diesmal Wurstsemmeln, Limo und ein Eis. Im Möbelhaus Hösl in Schönkirch begrüßte Geschäftsführerin Petra Löw die Kinder. Limo, Süßigkeiten und nochmals ein Eis wartete dort auf sie. Florian Löw führte die Radlergruppe durch die Küchenabteilung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.