16.02.2018 - 20:00 Uhr
Plößberg

Bauausschuss billigt Vorhaben der Firma Ziegler Neues Biomasseheizwerk

Die Ortsumgehung kommt näher. Im zweiten Halbjahr soll laut dem Staatlichen Bauamt mit der Maßnahme begonnen werden.

von Autor LKProfil

Voran kommt auch die Sanierung der Brücke über die Waldnaab bei Betzenmühle. Bei der Bauausschusssitzung teilte Bürgermeister Lothar Müller mit, dass die Planungen fast fertig sind. Es wird jedoch noch auf einen Bescheid über die Zuwendung gewartet. Sobald dieser vorliegt, erfolgt die Ausschreibung der Bauarbeiten.

Vom Planungsbüro BBI aus Regensburg wurden für das Erschließungskonzept Kapellenweg drei Varianten vorgestellt, bei den sich die Kosten auf 675 000 bis 850 000 Euro belaufen. Eine Entscheidung wurde noch nicht getroffen, da noch einige Abklärungen notwendig sind. Das Erschließungskonzept Schloßleite Wildenau wurde zurückgestellt, da die Entwürfe des Planungsbüros noch nicht vorlagen.

Zur Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße Ödschönlind-Dürnkonreuth-Stein erläuterte Andreas Schön vom Planungsbüro Bork den Planungsstand. Hierbei muss nach Abklärungen mit der Regierung die Fahrbahnbreite der Brücke auf 6 Meter und die Fahrbahnbreite der Straße auf 5,50 Meter erweitert werden. Es wurde beschlossen die Sanierung im Vollausbau weiter zu verfolgen, solange man von Zuwendungen ausgehen kann. Zum Bauantrag der Firma Ziegler, Betzenmühle, auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung für den Neubau eines Biomasseheizkraftwerkes, erteilte der Ausschuss eine positive Stellungnahme, die ans Landratsamt weitergeleitet wird. Der Bauantrag für den Neubau eines Rundholzplatzes IV wurde zurückgestellt, da die Unterlagen noch nicht vorlagen. Von der Verwaltung wurde unter anderem der Bauantrag für den Neubau eines Technikgebäudes der "Ziegler Holzindustrie GmbH" behandelt.

Auf die Planung einer Lautsprecheranlage im Sitzungssaal wurde einhellig verzichtet. Wegen einer Lautsprecheranlage für den Kultursaal erfolgte noch keine Entscheidung, da hier noch Angebote einzuholen sind. Die Anschaffung einer mobilen Geschwindigkeitsmessanlage wurde durchgeführt. Die Anlage soll zunächst in der Schloßstraße in Plößberg aufgestellt werden. Aus dem Bauamt gab der Bürgermeister bekannt, dass der Antrag des Evangelischen Kirchengemeinde zur Sanierung des westlichen Torbogens mit positiver Stellungnahme ans Landratsamt weitergeleitet wurde.

Beim Ortstermin vor der Sitzung besichtigte der Ausschuss die Bushaltestelle in Schönkirch. Hierzu wurde dann beschlossen, dass eine Straßenbeleuchtung an der Bushaltestelle Ecke Sandäcker/TIR 12 errichtet wird. Weiter wurde noch eine Straßenbeleuchtung bei der Zufahrt Schleif und bei der Bushaltestelle am Ortsrand von Wildenau beschlossen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp