14.11.2017 - 20:00 Uhr
PlößbergOberpfalz

Faschingsauftakt in Plößberg Mehr als Witz und Unterhaltung

Gelungener Start in die närrische Zeit: Der nahtlose Übergang vom offiziellen Teil der Schlüsselübergabe zum gemütlichen bayerischen Abend erwies sich als Erfolg. Die Regentschaft in der Faschingshochburg Plößberg haben Prinzessin Anna I, und Prinz Philipp I. übernommen.

Start in die fünfte Jahreszeit in Plößberg: Bürgermeister Lothar Müller überreicht symbolisch den Rathausschlüssel an die neuen Regenten, Prinzessin Anna I. und Prinz Philipp I. Als Kinderprinzenpaar fungieren in dieser Session Prinzessin Romy I. und Prinz Simon IV. Bild: gbj
von Autor GBJProfil

Seit Samstag heißt es wieder "Plößberg Helau"! Um 17.17 Uhr marschierte die Faschingsgesellschaft mit ihrem kompletten Aufgebot - Bambini-, Kinder-, Jugend- und Prinzengarde, Showtanzgruppe, Hofstaat und Präsidium - in den Kultursaal ein. Nicht zu vergessen die beiden Prinzenpaare: die Tollitäten Prinzessin Anna I. und Prinz Philipp I. sowie das Kinderprinzenpaar Prinzessin Romy I. und Prinz Simon IV.

Bürgermeister Lothar Müller, selbst ein begeisterter Anhänger des Karnevals und bei fast allen Veranstaltungen dabei, überreichte symbolisch den Rathausschlüssel an die neuen Regenten. Er wünschte allen Verantwortlichen und Aktiven ein gutes Gelingen bis zum Kehraus am Faschingsdienstag, 13. Februar. In der kurzen Session 2018 wartet ein Mammutprogramm mit bisher 27 Terminen (siehe im Kasten) auf die Plößberger Narren. Durch das Programm führten Präsident Uli Wittmann und der neue "Vize" Georg Krapfl. Vom Landesverband Ostbayern war Regionalpräsidentin Waltraud Rath, die frühere Präsidentin der Faschingsgesellschaft Plößberg, gekommen. "Fasching ist viel mehr als nur allgemeine Belustigung, Witz und Unterhaltung. Fasching ist Brauchtum und Kulturgut", sagte Rath und lobte alle Aktiven, die anderen Menschen eine Freude bereiten. Denn: "Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!" Rath nutzte gleich die erste Gelegenheit und zeichnete eine Reihe von Gardemädchen und Jungs vom Hofstaat mit Leistungsabzeichen aus.

Der erste Prinzenpaar-Walzer dieser Session leitete zum bayerischen Abend über, der unter dem Motto "Bayrisch Helau" stand. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Band "sagdmanix", für die Besucher gab es unter anderem Zoigl, Alpen-Tequilla und bayerische Schmankerln. Ein Höhepunkt des Abends war das Masskrugstemmen, an dem sich - von Wittmann und Krapfl ausgesucht - zehn "Freiwillige" beteiligten. Die größte Muskelkraft hatten Jürgen Kraus und Matthias Ziegler.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.