25.09.2017 - 20:00 Uhr
PlößbergOberpfalz

150 Teilnehmer beim Stiftland-Offroad-Marathon Radeln für den guten Zweck

Zwei sportliche Herausforderungen bot das vergangene Wochenende in Plößberg. Nach dem Cross-Rennen am Vortag ging es am Sonntag jedoch etwas entspannter zu.

Rund 150 Teilnehmer waren am Sonntag beim Stiftland-Offroad-Marathon in Plößberg am Start. Die Einnahmen der Veranstaltung wurden der Kinderkrebshilfe gespendet. Bild: David Trott
von Redaktion OnetzProfil

Etwa 150 Teilnehmer folgen am Sonntag der Einladung des Gunsha-Racingteam. Drei Strecken standen beim Stiftland-Offroad-Marathon zur Auswahl. "Da ist für Jung und Alt etwas dabei", war Georg Preisinger, Geschäftsführer von Gunsha Bikes, überzeugt. Zu den "Gewinnern" der Veranstaltung gehörte auf jeden Fall die Kinderkrebshilfe, der die Einnahmen gespendet wurden. Genau wie am Vortag waren viele große Namen der Radsportszene unter den Teilnehmern vertreten. Auch der mehrfache Deutsche Meister Johannes Fischbach und Europameister Matthias Lastowsky waren darunter. Und die beiden Top-Sportler stellten nicht nur der Organisation ein gutes Zeugnis aus. Begeistert waren die beiden auch von der herrlichen Landschaft, die sich bestens zum Radeln eignen würde.

Bei der Streckenwahl standen den Teilnehmern die Tour um den Liebensteiner Speicher (15 Kilometer), bis nach Tirschenreuth (55 Kilometer) oder gar nach Tschechien (85 Kilometer) zur Auswahl. In jedem Fall wurden die Biker bei ausgezeichnetem Herbstwetter mit schönen Eindrücken der Oberpfalz belohnt. Eine Brotzeitstelle in der Tirschenreuther Teichpfanne stand den fleißigen Fahrern zur Erholung und zum Auftanken mit Bratwurstsemmeln, Obst, Kuchen und Getränken zur Verfügung. Natürlich wurde nach der Zieleinfahrt am Sportheim des SV Plößberg auch das eine oder andere Bier bei Gesprächen über technische Neuheiten genossen. Die ortsansässige Brauerei Riedl hatte sich für dieses Event etwas Besonderes überlegt: Ein eigens gebrautes Gunsha-Zoigl wurde an die Starter ausgegeben. Neben Getränken verwöhnte die Laufgruppe SV alle Gäste mit Selbstgebackenem sowie deftigen Speisen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.