Der Tintling ist ein sehr spezielles Schwammerl

Nein, der Ausdruck "Tintling" ist keine saloppe Bezeichnung für eine tätowierten Mitmenschen, sondern für eine Pilzart. Das massenhafte Auftreten des Tintlings gilt als sicheres Zeichen für den Herbst und das nahende Ende der (außergewöhnlich ergiebigen) Schwammerlsaison. Der schnell verderbende Tintling eignet sich nur ganz jung für den Verzehr. Unsere Leserin Renate Bauer-Zölch aus Liebenstein (Gemeinde Plößberg, Kreis Tirschenreuth) fotografierte den Pilz vor ihrer Haustür.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.