Neuer Schwung für Dorfgemeinschaft Schönkirch
Für Kultur und Heimat

Sie stehen an der Spitze der Dorfgemeinschaft Schönkirch (von links): 2. Vorsitzender Hans Rübl, Beisitzer Markus Preisinger, Vorsitzender Johannes Löw, Beisitzer Frank Kiener, Kassenprüfer Michael Preisinger, Beisitzer Manfred Näger, Kassenprüfer Stefan Lindner, die Beisitzer Matthias Rübl, Johann Mayer und Reinhard Preisinger, Kassier Stefan Riebl, Schriftführer Christian Löw sowie die Beisitzer Klaus Löw und Franz Wittmann. Es fehlen: Florian Löw, Raimund Hüttner, Hubert Platzer (alle Beisitzer) Bild:
Vermischtes
Plößberg
04.07.2017
122
0

Mit der Dorfgemeinschaft soll wieder Schwung in Kultur- und Heimatpflege kommen. An der Spitze steht Johannes Löw.

Schönkirch. In der Ortschaft soll die Dorfgemeinschaft wiederbelebt werden. Die bis vor einigen Jahren, unter der Führung der damaligen Markträte aus Schönkirch, bestandene Dorfgemeinschaft wurde nun mit einer Vereinsgründung wieder aktiviert. Mitte Juni fand eine Gründungsversammlung im Gasthof zur Sonne statt. Für die "Dorfgemeinschaft Schönkirch e.V." wurde eine Satzung angenommen und beschlossen, dass vorerst kein Mitgliedsbeitrag erhoben werden soll. Bei den Wahlen für eine Vorstandschaft lautete das Ergebnis wie folgt: 1. Vorsitzender Johannes Löw, 2. Vorsitzender Hans Rübl, Kassier Stefan Riebl, Schriftführer Christian Löw, Beisitzer Klaus Löw, Franz Wittmann, Matthias Rübl, Raimund Hüttner, Hans Mayer, Florian Löw, Hubert Platzer, Reinhard Preisinger, Frank Kiener, Markus Preisinger und Manfred Näger, Kassenprüfer Michael Preisinger und Stefan Lindner. Der satzungsgemäße Zweck des Vereins ist die Brauchtums-, Kultur- und Heimatpflege. Die Vorstandschaft hofft auf eine rege Beteiligung aus der Bevölkerung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.