22.02.2018 - 20:00 Uhr
Plößberg

Ruth Gerl neue Schützenmeisterin Wechsel an der Spitze

Bei der Schützengesellschaft Plößberg 1920 hat sich an der Spitze ein Wechsel vollzogen. Schützenmeister Herbert Wallner stellte sich bei der Jahresversammlung nicht mehr zur Wiederwahl. Sein Amt hat Ruth Gerl übernommen.

Die neue gewählte Vorstandschaft der Schützengesellschaft mit (von links) 2. Bürgermeister Markus Preisinger, Beisitzer Alois Röckl, Sportleiter Horst Bauer, 1. Schützenmeister Ruth Gerl, Kassier Manuela Röckl, Beisitzer Herbert Walter, Schriftführerin Ulrike Remold und 2. Schützenmeister Gerald Röckl. Bild: lk
von Autor LKProfil

Bei dem Treffen im Gasthof Bayerischer Hof ging der Schützenmeister auch auf den aktuellen Mitgliederstand ein. Zum Verein gehören derzeit 67 Personen. Im abgelaufenen Jahr fanden einige Ausschusssitzungen statt mit Themen wie Jugendarbeit und die Weiterführung des Vereins. Als erfreulich bezeichnete Herbert Walter das Königsschießen und die anschließende Königsfeier im Gasthof Bayerischer Hof. Es haben mehr Schützen teilgenommen.

Die Schützengesellschaft nahm laut Wallner an der Gauversammlung, am Fronleichnamszug, am 60-jährigen Bestehen des Schützenvereins Wondreb und am Volkstrauertag teil. Weiter wurde beim Bürgerkegeln mitgewirkt und ein Kegelabend abgehalten. Beim Bürgerfest wurde in Zusammenarbeit mit dem FC Bayernfanclub der Ausschank durchgeführt.

Schützenmeister Herbert Walter verwies noch darauf, dass Neuwahlen anstehen und dass er nicht mehr für das Amt des 1. Schützenmeisters zur Verfügung steht. Herbert Walter schloss seinen Bericht mit einem Dank an alle, die sich im vergangenen Jahr für den Verein eingesetzt haben. Ebenso dankte Wallner dem Schützenverein Wildenau für die Unterstützung. Der Sportleiter verwies in seinem Bericht auf das Königsschießen und das Nussschießen. Wie er bekannt gab, haben Gerlinde Bauer und Udo Hildebrand das Königsschießen gewonnen. Udo Hildebrand wurde bereits zu dritten Mal König, so dass er jetzt "Kaiser" ist. Das Protokoll der letztjährigen Versammlung verlas Schriftführerin Ruth Gerl. Einen geordneten Kassenbericht trug Kassiererin Manuela Röckl vor. Für die Kassenprüfer bestätigten Gerlinde Bauer und Harald Gerl eine einwandfreie Kassenführung, so dass die Entlastung einstimmig erfolgte. Die satzungsgemäß anstehenden Neuwahlen leitete 2. Bürgermeister Markus Preisinger. Das Ergebnis lautete: 1. Schützenmeister Ruth Gerl, 2. Schützenmeister Gerald Röckl, Sportleiter Horst Bauer, Schriftführerin Ulrike Remold, Kassier Manuela Röckl, Jugendleiter Stefanie Röhl, Beisitzer Alois Röckl und Herbert Walter sowie Kassenprüfer Gerlinde Bauer und Harald Gerl.

2. Bürgermeister Markus Preisinger hob die Bedeutung der Schützengesellschaft für das gesellschaftliche Leben heraus und dass alles für den Fortbestand des Vereins getan werden müsste. Preisinger dankte für die Teilnahme an Fronleichnam und am Volkstrauertag sowie für die Mithilfe beim Bürgerfest und lobte die durchgeführten Schießen.

Unter dem Punkt "Wünsche und Anträge" verwies der bisherige Schützenmeister Herbert Walter auf die Gauversammlung am 10. März um 19.30 Uhr in Konnersreuth, das Starkbierfest der Feuerwehr Plößberg am 10. März, die Termine des Königsschießens am 28. Februar sowie am 4. und 7. März und die Königsfeier am 24.März.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp