14.02.2017 - 17:28 Uhr
PlößbergOberpfalz

Sechs Stunden Programm bei Prunksitzung in Plößberg Heiteres Trio

Einmarsch am Samstag um 19 Uhr, Auszug am Sonntag um 1.10 Uhr: Dazwischen zündeten im Plößberger Kultursaal über 200 Aktive ein rund sechsstündiges Karnevals-Feuerwerk.

Rund 200 Aktive gestalteten bei der Prunksitzung im Kultursaal ein außergewöhnliches Programm. Mit dabei war natürlich auch die Prinzengarde. Bilder: gbj (5)
von Autor GBJProfil

Die 16. Plößberger Prunksitzung war das im Vorfeld versprochene Faschingsspektakel. Beim Höhepunkt des närrischen Treibens in der Marktgemeinde wurden dem begeisterten Publikum 27 Programmpunkte geboten. Von der gastgebenden Faschingsgesellschaft glänzten die Kinder-, Jugend- und Prinzengarde, der Hofstaat, die Showtanzgruppe und Funkenmariechen Alisha Höfler mit ihren Auftritten. Für Stimmung sorgten auch die vereinseigene "Fosnat-Kapöln", das Tanzpaar "Alisha und Martin" und die "Stoiner Garde". Highlight des Abends war der Auftritt des Plößberger Dreigestirns. Bauer Zico (Matthias Ziegler), Jungfrau Django (Jürgen Kraus) und Prinz Uli (Uli Wittmann) sangen nicht nur die Plößberger Faschingshymne, sondern nahmen auch einiges aus dem Gemeindeleben auf die Schippe. Pfarrer Thomas Thiermann bezog das Trio ins Programm mit ein und verpasste dem Geistlichen einen Heiligenschein.

Gastauftritte

Riesenapplaus gab es auch für die Auftritte der Gastgesellschaften aus Neustadt/WN, Reuth, Töpen, Vohenstrauß, Waldeck und Windischeschenbach sowie der Tanzgruppe Phönix aus Mitterteich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.