Spende für Nagaland
OWV Beidl unterstützt mit Erlös aus der Dorfweihnacht Waisenhaus in Dimapur

Mit 2500 Euro unterstützt der OWV Beidl den Bau eines Mehrzweckhauses im Nagaland. Im Bild Alois Bauer (links) und Michael Vollath (rechts) bei der Scheckübergabe an Walter Rinderer. Bild: Grüner
Vermischtes
Plößberg
04.01.2017
48
0

Beidl. Das St.Joseph Chrildren Home in Dimapur im Nagaland im Nordosten Indiens benötigt dringend ein Mehrzweckhaus zur Betreuung seiner Waisen. Walter Rinderer, der schon oft in der Gegend als Entwicklungshelfer unterwegs war (wir berichteten), kennt die Zustände an der dortigen jetzigen Behausung in der die Kinder untergebracht sind.

"Bei uns wäre dieses Gebäude als einsturzgefährdet klassifiziert und längst geschlossen. Dort werden Kinder unterrichtet und wohnen darin." Mit dem geplanten Mehrzweckhaus wären mit einem Schlag alle Probleme gelöst. Aber wie immer fehlt es an Geld. 10 000 Euro werden für das Gebäude benötigt.

Der OWV Beidl will das Projekt unterstützen und hat jetzt 2500 Euro an das Zubza-Hilfswerk in Weisendorf überwiesen. Das Geld ist der Erlös aus der Dorfweihnacht im vergangenen Jahr. Der Rest sollte aus der Sternsinger-Aktion kommen. Der entsprechende Antrag wurde über die Kirchenverwaltung gestellt. Vor ein paar Wochen kam ein Schreiben, in dem das Hilfswerk erklärt, dass es nur noch Schulen, keine Waisenhäuser mehr unterstützt. Das bedeutet, um den Bau zu realisieren fehlen jetzt satte 7500 Euro, die über Spenden hereinkommen sollen.

Scheck überreicht

Der Kassier des OWV Beidl, Alois Bauer, und als Vertreter der Vereine Michael Vollath von der Feuerwehr übergaben kürzlich den symbolischen Scheck an Walter Rinderer. Der Entwicklungshelfer bedankte sich im Namen der Kinder und hofft jetzt auf weitere Spenden.

SpendenkontoEmpfänger: Katholische Kirchenstiftung St. Josef "Zubza" Verwendungszweck: St. Joseph Children Home, IBAN: DE42 7635 1560 0430240507. BIC:BYLADEN1HOS Kreissparkasse Höchstadt/Aisch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.