Wechsel an der Spitze der Feuerwehr Plößberg
Florian Trißl leitet Feuerwehr

Ehrenvorstand Hans Schiener (Dritter von links) mit den beiden Vorsitzenden Felix Weiser und Florian Trißl (von links) und den beiden Kommandanten Haas Maximilian und Christian Zölch (von rechts). Bild: flt
Vermischtes
Plößberg
12.01.2017
113
0

Hans Schiener hat an der Spitze der Feuerwehr viel bewegt. Dafür wurde ihm der Titel Ehrenvorsitzender übertragen.

Neuwahlen und Satzungsänderungen standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr in Plößberg. Als Höhepunkt konnte der neue Vorsitzende Florian Trißl seinen Vorgänger Hans Schiener zum Ehrenvorsitzenden ernennen.

Alljährlich am Dreikönigstag treffen sich die Mitglieder der Feuerwehr Plößberg zur Jahreshauptversammlung, die Hans Schiener zum letzten Mal leitete. In seinem Bericht konnte er auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Zum Abschluss seines Berichtes dankte er allen, die zu einem erfolgreichen Vereinsleben beigetragen haben. Ebenso ein herzliches Dankeschön gab es von Bürgermeister Lothar Müller, der dem scheidenden Vorstand, den Kommandanten und der gesamten Wehr für die gute Zusammenarbeit dankte und bat, weiter fleißig den Dienst am Nächsten zu tun. Die weiteren Berichte des Kommandanten und des Jugendwartes standen ganz im Zeichen des Dankes für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und der Hoffnung auf weiter unfallfreie und wenig Einsätze.

Mitglied von Geburt an

Vor den Neuwahlen standen verschiedene Satzungsänderungen auf dem Programm. In Zukunft ist es möglich, von Geburt an Mitglied der Plößberger Wehr zu werden. Des Weiteren rücken die beiden Kommandanten in die Riege der engeren Vorstandschaft auf. Die Versammlung stimmte für die vorgetragenen Änderungen. Bürgermeister Lothar Müller leitete die anschließenden Wahlen des Vorstandes und die Kommandantenwahl. Die Neuwahlen ergaben wenige Veränderungen.

Eine große Mehrheit stimmte für den neuen Vorsitzenden Florian Trißl, der auf den nicht mehr angetretenen Hans Schiener folgt. Die weiteren Posten mit Felix Weiser als sein Stellvertreter, Michael Horn als Schriftführer und Reinhold Heß als Kassenwart wurden einstimmig bestätigt. Auch bei den Kommandanten kam es zu einer Veränderung. Der zweite Kommandant Diemo Mucke stellte sich nicht mehr zur Wahl. Christian Zölch wurde in seiner Position bestätigt, sein neuer Stellvertreter ist Maximilian Haas.

"36 Jahre warst du der Aktivmann der Plößberger Wehr, davon 30 Jahre als Kommandant und sechs Jahre als Vorsitzender. Eine besondere Leistung", stimmte der neue Vorsitzende auf die Ernennung zum Ehrenvorstand ein. Hans Schieners große Leistungen waren die Beschaffung von 7 neuen Fahrzeugen in seiner Amtszeit oder der Anbau an das Gerätehaus. Dazu steuerte Schiener eine Floriansfigur bei, die er selbst angefertigt hat. In den Dankesreigen stimmte auch Felix Weiser mit ein, der 6 Jahre als Stellvertreter Schieners tätig war. Er dankte für die gute Zusammenarbeit und gab bekannt, dass der Verwaltungsrat beschlossen hatte, Hans Schiener aufgrund seiner Leistungen zum Ehrenvorstand zu ernennen.

Bewegt und dankbar für alle, die ihn während dieser Zeit unterstützt und begleitet haben, beendete Hans Schiener die Versammlung mit den Leitworten "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr. Füreinander und Miteinander".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.