07.03.2018 - 20:00 Uhr
Plößberg

Weihe des neuen Feuerwehrautos am 31.Mai Segen beim Gartenfest

Ein neues Fahrzeug gehört zu den besonderen Momenten einer Feuerwehr. Die Weihe des neuen Autos wird am 31. Mai vorgenommen. Das Ereignis wird dann mit einem Gartenfest verbunden.

Die neu gewählte Vorstandschaft mit Bürgermeister (von links): Bürgermeister Lothar Müller, 2. Kommandant Matthias Schmid, 1. Kommandant Thomas Zölch, 1. Vorstand Johannes Ziegler, 2. Vorstand Günther Zölch, 2. Kassier Phillip Gmeiner, 1. Kassier Wolfgang Gmeiner, 2. Schriftführer Christian Zölch, 1. Schriftführer Michael Härtl. Bild: lk
von Autor LKProfil

Liebenstein. In seinem Bericht bei der Jahresversammlung betonte Vorstand Johannes Ziegler, dass es sich bei der Neuanschaffung um das Wunschfahrzeug der Feuerwehr handelt. Das alte Auto wird behalten. Dann verwies Ziegler noch auf die Teilnahme und die Durchführung von Festen und Veranstaltungen sowie verschiedene Einsätze. Einen geordneten Kassenbericht legte Kassier Wolfgang Gmeiner vor.

Kommandant Günther Zölch berichtete über die aktive Wehr und erwähnte, dass es mehr als 17 Alarme gegeben hat. Zölch nannte unter anderem Einsätze bei Verkehrsunfällen mit Straßenreinigungen, Übungen für technische Hilfeleistungen oder die verschiedenen Alarmauslösungen bei den Betrieben, welche teils durch Rauchentwicklungen erfolgten. Die anstehenden Neuwahlen leitete Bürgermeister Lothar Müller. Die Bestätigung der vorgeschlagenen Kandidaten erfolgte einhellig. Das Wahlergebnis: 1. Kommandant Thomas Zölch, 2. Kommandant Matthias Schmid, 1. Vorstand Johannes Ziegler, 2. Vorstand Günther Zölch, 1. Kassier Wolfgang Gmeiner, 2. Kassier Phillip Gmeiner, 1. Schriftführer Michael Härtl, 2. Schriftführer Christian Zölch sowie Kassenprüfer Gregor Härtl und Richard Höfler. Müller würdigte in seinem Grußwort die vielen Einsätze der Liebensteiner Feuerwehr, die Beschaffung des neuen Autos und betonte die hohe Verantwortung des Kommandanten und der Führungskräfte. In seinem Schlusswort dankte Vorstand Johannes Ziegler allen für ihre stete Dienstbereitschaft und Mitarbeit bei der Feuerwehr. Weiter verwies er darauf dass die Segnung des neuen Feuerwehrautos am 31. Mai erfolgt und dass hierzu ein Gartenfest stattfindet.

Dank sagte Ziegler den Mitgliedern Ludwig Härtl und Ludwig Schmid für 24 Jahre Mitarbeit und übergab ihnen je einen Gutschein.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.