15.02.2018 - 11:10 Uhr
Pommelsbrunn

Theatergruppe Hartmannshof bereitet neues Stück vor Wahnwitziger Plan

Hartmannshof. "Neurosige Zeiten" heißt die Verwechslungskomödie von Winnie Abel, mit der die Theatergruppe Hartmannshof am ersten Märzwochenende auf der Bühne steht. Karten gibt es im Vorverkauf ab Samstag, 17. Februar, an der Tankstelle in Hartmannshof; Bestellungen unter 09154/94 65 45.

Drei Mal spielt die Theatergruppe Hartmannshof am Wochenende vom 2. bis 4. März die Komödie "Neurosige Zeiten". Der Kartenvorverkauf startet diesen Samstag in der Tankstelle in Hartmannshof. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Zur Handlung: Bei Agnes Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie, meldet sich ihre Mutter zu einem Besuch an. Diese glaubt, Agnes residiere in einer Villa. Tatsächlich lebt die Tochter aber in einer skurrilen Psychiatrie-Wohngruppe. Das soll die Mama aber nicht mitbekommen, und Agnes versucht, ihre Mitbewohner als ganz normale Leute auszugeben: Der zwangsneurotische Hans soll den Lebenspartner mimen, die wahnhafte Marianne wird als Haushälterin ausgegeben, die manisch-depressive Künstlerin Desirée wird zur Freundin des Hauses erklärt und der menschenscheue Willi spielt den Hausmeister.

Wie dieser "wahnwitzige Plan" endet, ist am Freitag, 2. März, und Samstag, 3. März, jeweils um 19.30 Uhr in der Sängerhalle Hartmannshof zu erfahren. Vor einer weiteren Aufführung am Sonntag, 4. März, um 17 Uhr bietet ab 14.30 Uhr das Theatercafé viele Kuchen an.

___

Information und Kartenreservierungen:

www.theatergruppe-hartmannshof.de

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.