Poppenrichter Kirwagemeinschaft stoppt Verlustbringer
Kirwapaartreffen macht Pause

Lokales
Poppenricht
06.05.2013
5
0
Bereits im März hatte die Jahreshauptversammlung der Kirwagemeinschaft Michael-Poppenricht im Schützenheim stattgefunden. Da aber zu diesem Zeitpunkt kein neuer Vorstand gefunden werden konnte, war eine weitere, außerordentliche Mitgliederversammlung notwendig geworden. In dieser wurde jetzt Volker Weiß erneut zum Vorsitzenden gewählt. Außerdem stimmten die Mitglieder über die Zukunft des Kreiskirwapaartreffen ab.

Vorsitzender Volker Weiß lieferte wurde zunächst einmal einen Rückblick auf das Vereinsjahr 2012 ab: Das Kirwaspiel haben die Traßlberger Kirwaleit mit 5 : 4 knapp gewonnen. Der Erlös von 1400 Euro wurde vollständig gespendet. Die Kirwa im Jahr 2012 sei ein voller Erfolg gewesen. Zusätzlich hätten weitere Aktionen wie beispielsweise eine Kennenlern-Party oder die Weinfahrt nach Abtswind das Vereinsleben belebt. Und auch das alljährliche Kreiskirwapaartreffen habe Anfang November stattgefunden.

Weiter wurden der Termin für die Kirwa im Jahr 2013 bekanntgegeben und auch ein erneutes Kirwaspiel und eine Vereinsfahrt angekündigt. Für 20 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Sieglinde Schneider, Hans Graf und Hans Meyer geehrt. Zudem wurde beschlossen, die Anzahl der Vorstandsmitglieder von 15 auf mindestens 12 zu reduzieren. Somit konnte eine neue Vorstandschaft auf drei Jahre gewählt werden. Auf dieser Versammlung musste zudem eine Entscheidung über das Fortbestehen des Kreiskirwapaartreffens getroffen werden. Trotz vieler Bemühungen, das Fest für Gäste und Helfer attraktiver zu machen, gingen die Besucherzahlen und die Tischreservierungen erneut zurück und zum ersten Mal resultierte letztes Jahr aus dieser Veranstaltung ein finanzieller Verlust für den Verein. Da das Risiko zu hoch ist, stimmte die Versammlung einstimmig dafür, das Treffen für die nächsten Jahre pausieren zu lassen.

Vorerst steht aber die Kirwa vor der Tür, die in diesem Jahr vom 6. bis 8. Juli stattfinden wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.