SV Michaelpoppenricht feiert von Freitag bis Sonntag Jubiläum
50 Jahre stetig bergauf

Lokales
Poppenricht
30.04.2013
6
0
Der Sportverein Michaelpoppenricht wird heuer 50 Jahre alt. Dieser runde Geburtstag soll mit einem attraktiven Festprogramm vom 3. bis 5. Mai zusammen mit der Bevölkerung gefeiert werden.

Der Verein kann auf ein halbes Jahrhundert bewegter Geschichte zurückzublicken. Am 28. Juli 1963 wurde er aus der Taufe gehoben. Der erste Vorsitzende war Hans Schütz. Als Vereinsfarben wurden weiß und rot gewählt: weiße Trikots, rote Hosen. Als Richard Rost-Regner seinen Acker nördlich seiner Gastwirtschaft "Drei Mohren" als Fußballplatz anbot, konnte der Trainingsbetrieb starten.

Der Sportverein entwickelte sich blendend, und so wurde bereits 1964 eine Junioren-Mannschaft gegründet, 1966 folgte eine Schülermannschaft, die Helmut Luber, Walter Görgner und Hans Koller betreuten. 1966 wurde der erste Sportplatz eingeweiht. 1968 fiel der Startschuss für die Frauen-Gymnastik-Gruppe mit Gunda Rieder.

Um den Sportlern des stets wachsenden Vereins Dusch- und Umkleidemöglichkeiten zu bieten und einen Versammlungsort zu schaffen, beschloss die Vereinsspitze den Bau eines Sportheims mit Gesamtkosten von 75 000 Mark. 1970 wurde es seiner Bestimmung übergeben. 1972 folgte die Gründung der Tischtennissparte unter Abteilungsleiter Christian Kölbl. Aufgrund stetig steigender Mitgliederzahlen wurde der Bau eines neuen Sportplatzes nötig, der 1983 eingeweiht wurde. Um den Sportlern adäquate Trainingsmöglichkeiten zu bieten, entschloss sich der Verein zum Bau einer Mehrzweckhalle im unteren Sportheim. Dieses Vorhaben wurde von 1983 bis 1985 realisiert. Es folgte die Gründung weiterer Sparten: Eltern-Kind-Turnen mit Erika Sommerer und Skigymnastik, die heute mit dem Namen "Fit durch den Winter" unter der Leitung von Carola Riß läuft. 1990 wurde der Lauftreff gegründet, den Elke Geck-Neidl, Conny Schlegl und Heike Klee leiten. 1991 folgte die Abteilung Volleyball mit Erika Sommerer und Andrea Ehbauer, 2007 die Sparte Geo-Do.

Heute zählt der Verein rund 600 Mitglieder in zehn Sparten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.