06.06.2017 - 20:00 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Poppenrichter SPD zu Gast an der Schule Pausenhof aufpeppen

Mitglieder des SPD-Ortsvereins Poppenricht-Traßlberg gehen wieder in die Schule. "Nein, wir wollen heute nicht lernen, sondern uns informieren über die aktuelle Schulsituation", erklärte Ortsvereinsvorsitzender Roger Hoffmann, als die Mitglieder von Schulleiterin Silke Kick begrüßt wurden.

von Redaktion OnetzProfil

Bei der Führung durch das Schulhaus zeigte sich Kick zufrieden mit den Klassenzimmern, denn jeder Raum verfüge über Beamer und Dokumentenkamera sowie eine Computerinsel mit Internetzugang. Zudem habe die Schule noch einen Computerraum, ausgestattet mit zehn PCs. Lediglich das Elternsprechzimmer fällt nach Ansicht der Lokalpolitiker optisch und funktionell drastisch ab. Hier waren sich die SPD-Gemeinderäte schnell einig, dass das Mobiliar ersetzt werden müsse. Zudem sollte auch gleichzeitig der Boden erneuert und sollten die Wände farblich gestaltet werden.

Bei der Besichtigung des Erlebnispausenhofes informierte Kick über die geplante Anschaffung eines Niederseilgartens für nächstes Jahr. Dringenden Handlungsbedarf sieht Kick auf dem Allwetterplatz gegeben. Hier seien durch den Wurzelwuchs Stolperfallen entstanden, zudem seien die Wegeinfassungen vermorscht und zum Großteil schon vom Hausmeister entfernt worden. Wünschenswert, so Kick, wäre die Verlagerung der Bibliothek auf den Dachboden des alten Schulhauses, um einen neuen Raum zu gewinnen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.